WordPress-Backup zu Dropbox, SugarSync & Co

8. Mai 2011 Kategorie: Backup & Security, WordPress, geschrieben von:

Ich hatte hier in der Vergangenheit mal ein Plugin für WordPress vorgestellt, welches automatisiert in eure Dropbox sichern konnte – beziehungsweise sollte. Bei mir und vielen anderen lief es nicht, von daher ging meine Suche weiter. Fündig wurde ich heute bei BackWPup. Dieses Plugin kann nicht nur in eure Dropbox sichern, auch Amazon, Rackspace, SugarSync, Microsoft Azure und natürlich der eigene FTP-Server wird unterstützt.

Was gesichert werden soll, lässt sich explizit einstellen: Standardmäßig werden alle Tabellen der Datenbank und alle Dateien gesichert, einzelne Elemente lassen sich aber ausschließen. Die Aufträge kann man nicht nur manuell anreissen, das Plugin hat eine Kalenderfunktion. Eben mit meiner Datenbank getestet und für gut befinden, wer ein WordPress-Blog sein Eigen nennt, der kann sich BackWPup ja einmal anschauen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25459 Artikel geschrieben.