WordPress 3.5 veröffentlicht: Was ist neu?

11. Dezember 2012 Kategorie: WordPress, geschrieben von: Gastautor

Alle Blogger unter euch werden sich freuen! Heute haben die Entwickler des beliebtesten Blog-Systems WordPress die neue Version 3.5 veröffentlicht. Ursprünglich war das Update auf den 05.12. angesetzt, dies musste allerdings wegen eines kritischen Bugs verschoben werden, teilte Andrew Nacin auf Twitter mit. Das Update sollte euch wie gewohnt im Dashboard angezeigt werden, kann aber auch manuell eingespielt werden. Wie immer gilt natürlich vorher: Vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

Wordpress 3.5

Schauen wir uns einmal kurz die wesentlichen Neuerungen dieser Version an. Als erstes fällt die überarbeitete Mediathek auf, welches ich als größte sichtbare Änderung bezeichnen würde.

Wordpress 3.5 Mediathek

In der Mediathek könnt ihr nun euer Bild auswählen und bekommt auf der rechten Seite die Möglichkeit weitere Eigenschaften zum Bild einzupflegen. Wählt ihr mehrere Bilder aus, könnt ihr sehr leicht eine Galerie erstellen. Finde ich benutzerfreundlicher und gefällt mir gut.

Die nächste Änderung wird alle erfreuen, die mit hohen Auflösungen unterwegs sind, WordPress ist jetzt auf Retina-Displays (aber auch Nexus 10 & Co) optimiert und alle Icons sind jetzt auch in hoher Auflösung aufbereitet.

Retina WordPress

Was durchaus kontrovers diskutiert wurde, ist der Wegfall der Blogroll. Ihr müsst euch allerdings keine Sorgen machen, bei einem Update geht diese nicht verloren, sondern eure Links aus dem Linkmanager bleiben aktiviert. Ab 3.6 werden diese allerdings voraussichtlich wegfallen, weshalb ihr euch um Alternativen Gedanken machen müsst. Es gibt ein offizielles Plugin welches als Ersatz für den Linkmanager installiert werden kann.

Ebenfalls gibt es wieder ein neues Standard-Theme der Twenty-Reihe namens Twenty Twelve. Dies ist nun auch für mobile Geräte optimiert, dank Responsive Design und sollte durch die Retina – Unterstützung nun überall ein ordentliches Erscheinungsbild abgeben.

Twenty Twelve WordPress 3.5

Schlussendlich gibt es noch einige Funktionen, die unter der Haube vorgenommen wurden. So wurden einige Einstellungen aus der WordPress Oberfläche entfernt, die XML-RPC Schnittstelle standardmäßig aktiviert und Unterstützung für Screen-Reader hinzugefügt und einiges mehr, die ihr in den Release Notes im Einzelnen nachlesen könnt.

Insgesamt ein gelungenes Release. Persönlich würde ich mit dem Update vielleicht noch die ersten Tage warten, ob noch irgendwelche Fehler auftauchen. Falls ihr direkt updatet vergesst das Backup nicht. 😉


Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1427 Artikel geschrieben.