Withings Aura: Mehr Spotify und mehr Android

4. September 2015 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von:

artikel_spotifyPünktlich zur IFA 2015 kündigt Withings seine Kooperation mit Spotify an.Das intelligente Schlafsystem Withings Aura bietet seinen Nutzern nun ein  neues Aufwach- und Einschlaf-Erlebnis, denn ab Mitte September ist der schwedische Streaming-Service Spotify auf dem Device verfügbar. Aura ist das erste Wake-up-Light und Soundsystem, das auf Spotify zugreift und dem Nutzer Zugriff auf den Katalog des Dienstes gibt.

Um ein noch individuelleres Erlebnis zu schaffen, hat Withings ein Empfehlungs-System, basierend auf der Effektivität einer Playlist beim Einschlafen und Aufwachen, entwickelt. Quasi am Abend Roger Willemsen und morgens zum Aufwachen Scooter oder die gepflegte Runde Slayer. Dieses Feature ist zunächst als Beta-Version verfügbar. Aura bietet diesen Dienst nicht mehr nur iOS-Nutzern; das Device ist nun auch mit Android kompatibel. Die Songauswahl kann einfach in den Alarmeinstellungen der Withings Health Mate-App aus jeder beliebigen Spotify-Wiedergabeliste erfolgen.

Bildschirmfoto 2015-09-03 um 19.07.15

Hier kann sich auch für die von Withings zusammengestellte personalisierte Playlist entschieden werden. Das Withings Aura gibt es in zwei Ausführungen: Das einzelne Wecker-Device für den Nachttisch ist für 189,95 Euro (UVP) auf withings.com sowie Amazon. erhältlich. Das Aura inklusive Sensor-Matte ist für einen empfohlenen Verkaufspreis von 299,95 Euro  zu haben, liegt bei Amazon aber bei rund 260 Euro.

Ich selber kann nichts zu diesen Lichtern sagen, ich habe einen guten inneren Wecker, der mich immer dann weckt, wenn ich eh aufstehen muss. Alternativ ist es mein Sohn, der mich weckt. Bislang keine Aufwachlichter vonnöten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.