Windows: Problemaufzeichnung (Problem Step Recorder) leicht gemacht

4. Dezember 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Eben war ich gerade in der Situation, dass mir ein Kunde einen Fehler zusendete, der leider häufig nur wenig aussagekräftig war. Meistens muss man dann konkret nachfragen, was er denn gemacht hat, damit der Fehler reproduziert werden kann und braucht vielleicht auch Screenshots, damit man erstmal abgleichen kann zwischen Aussage und Realität. Einige von euch werden das vielleicht kennen 😉

Bevor ich jetzt den Benutzer über die Screenshot-Funktion aufkläre, hat Microsoft mitgedacht und ein eigenes Tool mitgebracht, die Problemaufzeichnung (oder auch Problem Step Recorder).

Problemaufzeichnung Windows

Das kleine Programm erstellt automatisch Screenshots und protokolliert Aktionen, die man beim Bedienen eines bestimmten Programms ausführt. Der Benutzer muss sich also keine Gedanken mehr darüber machen, er startet das Programm, stellt den Fehler einmal nach, beendet die Aufzeichnung und schickt dem Support die erstellte MHT-Datei, die vorher in ein Zip-Archiv gepackt wird.

Wie startet ihr das Ganze? Der einfachste Weg ist einfach Start-Menü klicken und psr in das Eingabefeld eingeben. Die MHT – Dateien könnt ihr in jedem Browser öffnen, diese enthalten die Aktivität, z.B.

Problemaufzeichnung 2: (04.12.2012 14:20:36) Klick mit der rechten Maustaste durch Benutzer auf „Elementansicht (Liste)“ in „test“

und einen Screenshot dazu. Dabei werden auch mehrere Monitore erfasst, was ihr an meinem Beispiel unten seht.

Problemaufzeichnung Ausgabe

Kann ich euch an dieser Stelle nur empfehlen, dürfte auch unter Windows 8 funktionieren (eventuell mal Schritte in das Suchfeld eingeben). Mir erleichtert es zumindest deutlich die Arbeit beim Nachstellen von Problemen. Microsoft hat es sich nicht nehmen lassen, auch ein kurzes Video zu drehen, bei dem ihr das Tool nochmal in Aktion seht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.