Windows Blue: bekanntes Upgrade-System, dieses Mal von Microsoft realisiert

28. November 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Ich fange mal von hinten an, da die News in ihrer jetzigen Form nicht wirklich neu ist. Neu sind die Einzelheiten, wenn sie denn stimmen. Dass die Zeit normaler Windows-Versionen abgelaufen ist, haben mir schon mehrere Menschen erzählt, die es wissen müssen, Unklar war bislang nur, in welchem Umfang und in welchen Zeitfenstern die kommenden Windows-Versionen erscheinen sollen.

Windows Blue ist der aktuelle Codename und anscheinend ein Modell, welches auch schon bei Apple hervorragend funktioniert. Während früher größere Versionen auf den Markt kamen, sollen in Zukunft dann modulare Upgrades im Jahres-Rhythmus erscheinen.

Diese Versionen bauen dann auf der bereits installierten Version auf. Unter Umständen könnte es schon im Sommer 2013 soweit sein – statt großen Release-Versionen eben kleinere Upgrades, die schon bei Apple mehr als gut funktionieren. Die Upgrades sollen für kleines Geld zu haben sein, eventuell sogar kostenlos sein. Ebenfalls soll es ein neues SDK, also ein Entwickler-Kit geben, welches für Windows Blue gedacht ist.

Ich finde den Plan nicht unklug. Man könnte so neue Funktionen schneller in das System einfließen lassen, hierbei muss es sich nicht zwingend um Sicherheits-Updates handeln, denn die bekommt der Windows-Käufer garantiert bis in die nächste Dekade, auch ohne dass er ein Upgrade von Windows 8 macht.

Wie anfangs erwähnt: eigentlich nichts Neues – bis auf die Tatsache, dass der Sommer 2013 als eventueller Ersttermin genannt wird. Ich selber bin mal gespannt, welche neuen Funktionen man bei Microsoft aus dem Hut zaubert – denn alles andere wäre ein Service Pack, welches im schlimmsten Fall bezahlt werden muss. (via) (Bildquelle: Sticky Comics)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17367 Artikel geschrieben.