Google Drive: Bearbeiten von Tabellen mobil möglich

Ganz frisch für die mobilen Arbeiter ist die Funktion in der Google Drive-App, die jetzt auch das Erstellen und Bearbeiten von Tabellen erlaubt. Ebenfalls können, sofern das Dokument geteilt wurde, die Bearbeiter live eingesehen werden. Weiterhin hat man kleine Verbesserungen realisiert, die sich auf das komplette Drive-Paket auswirken. So sind Texte besser formatiert, wenn man von einen in das andere Dokument kopiert. Wer mag, der kann nun auch Shortcuts zu spezifischen Drive-Dokumenten auf dem Homescreen ablegen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ist es normal, dass ich beim Galaxy Nexus für documents einen vollwertigen Editor kriege, für spreadsheets nur eine Browser/Webansicht und Präsentationen kann ich gar nicht bearbeiten??

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.