Windows 8 Consumer Preview in die VirtualBox installieren

29. Februar 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Da ist sie also, die Consumer Preview von Windows 8. Habt ihr euch ja bestimmt schon herunter geladen, oder? An dieser Stelle ein kleines HowTo für Einsteiger, die auch Windows 8 installieren wollen. Ich habe die Installation mal anhand der kostenlosen Virtualisierungslösung VirtualBox beschrieben. Ihr bekommt sie für Mac, Windows und Linux, die Einstellungen sollten gleich sein.

Blanke Ansicht von Virtual Box, wir legen eine neue virtuelle Maschine an:

Nicht viel zu sehen hier, weiter:

Hier suchen wir das System aus. Windows 8 ist in VirtualBox schon enthalten. Also auswählen und einen griffigen Namen vergeben:

Arbeitsspeicher einstellen. Microsoft gibt für Windows 8 mindestens 1 GB RAM bei der 32Bit-Variante an, 2 GB RAM bei der 64Bit-Variante.

Eine neue Festplatte für euer Windows 8 anlegen. Bootfestplatte nehmen und erzeigen wählen.

Dateiformat der Platte wählen. Ich wähle hier ein VDI für VirtualBox.

Hier könnt ihr aussuchen, ob die Platte mitwachsen soll, oder eine feste Größe haben soll. Ich lasse sie wachsen.

Zum Start nutze ich eine 20 GB große Platte, diese wächst, wie eben erwähnt, mit.

Die virtuelle Maschine wäre nun fertig, ich muss aber noch die ISO von Windows 8 Consumer Preview einbinden. Also wacker auf Ändern gehen.

Im Punkt Massenspeicher klicken wir bei IDE-Controller auf das kleine CD-Symbol. Dort wählen wir unsere ISO-Datei aus und sind nun tatsächlich fertig! Mit einem Klick auf Starten geht die Installation los.

Die Installation von Windows 8 kommt in einem gleich folgenden Beitrag, da es hier keine Unterschiede zu VirtualBox oder anderen Programmen gibt.

Download Windows 8 Server Beta als 64Bit-ISO
Download Windows 8 Server Beta als englische VHD
Download Windows 8 Consumer Preview als deutsche 32Bit-ISO
Download Windows 8 Consumer Preview als deutsche 64Bit-ISO
(andere Sprachen)

Solltet ihr bei der Installation von Windows 8 in die VirtualBox einen Bluescreen bekommen, dann sollte dies die Lösung sein.



Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22138 Artikel geschrieben.

64 Kommentare

JürgenHugo 29. Februar 2012 um 16:59 Uhr

Ich habe die Dev mal in der VM ausprobiert (auch schon mal Linux) – das ist aber nix für mich, mag ich iwi nicht. Wenn ich schon ein „paar Teile“ hier rumstehen habe, kann ichs auch „richtig“ installieren.

Da muß der iMac eben mal wieder was werkeln – Win8 per Bootcamp stemmt der noch locker… 😛

Sebastian Halbig 29. Februar 2012 um 17:03 Uhr

Download läuft gerade. Scheint aber nicht soo viel auf den Servern los zu sein oder MS hat diesmal einige mehr Server für den Download freigegeben. Bei der Windows 7 Beta hatte ich noch weitaus niedrigere Downloadraten.

Ich werde mir die Beta hier erstmal auf den Laptop packen. Momentan läuft da ja schon die DEV drauf. Sitze hier schon wie auf heißen Kohlen und will die Neuerungen seit der DEV testen.

Klaus 29. Februar 2012 um 17:04 Uhr

Währe die Einbindung von Windows 8 im Boot-Eintrag (Rechnerstart) möglich, wenn die Installation in einer VHD erfolgt?

hansikraus 29. Februar 2012 um 17:05 Uhr

muss ich windows 8 auf der bootplatter erzeugen?
oder geht auf laufwerk d?

mfg

Webbie 29. Februar 2012 um 17:17 Uhr

Komisch, erhalte in VirtualBox nur einen Bluescreen:
An unexpected error has occured.
Error code: 0xc0000260

Die Dev. Preview lief hingegen problemlos.

Windump 29. Februar 2012 um 17:21 Uhr

Kann mir jemand sagen, ob die Version zeitlich begrenzt ist? Und wenn ja, wie vermutet, wie lange?

goaly099 29. Februar 2012 um 17:36 Uhr

Habe den selben Fehler.

samochod 29. Februar 2012 um 17:48 Uhr

gleicher Fehler wie Webbie:

„Your PC needs to be repaired
An unexpected error has occured.
Error code: 0xc0000260“

Woran könnte das liegen?
gruß

Candleman 29. Februar 2012 um 17:48 Uhr

Hab in der Virtualbox unter Ubuntu 11.10 auch die Fehlermeldung (Error code: 0xc0000260). Was kann die Ursache sein?

Gruß
Candleman

Guido 29. Februar 2012 um 17:48 Uhr

unter Ubuntu und Virtualbox klappt es auch mit den Tweaks nicht :/

caschy 29. Februar 2012 um 17:55 Uhr

Den letzten Satz habt ihr gelesen und mal geschaut?

Christian 29. Februar 2012 um 17:56 Uhr

@Cashy: die letzten beiden Punkte aus deinem Tutorial kannst du eigentlich weglassen/ändern, mittlerweile fragt VB ja selbst nach dem Bootmedium sofern keins angegeben wurde.

Guido 29. Februar 2012 um 18:05 Uhr

Wie bekommt man die Windows 8 consumer preview unter Ubuntu mit Virtualbox zum laufen?

Die Lösung:
System -> CPU PAE/NX
Mehr braucht man nicht ändern 🙂

Webbie 29. Februar 2012 um 18:12 Uhr

Vielen Dank @Guido, daß war die Lösung!

paulm 29. Februar 2012 um 18:20 Uhr

alle mit fehlercode …260:
einfach dieser anleitung folgen http://www.zdnet.com/photos/se.....6347416?se
q=15

Trayo 29. Februar 2012 um 19:14 Uhr

Also ich hab alles wie beschrieben getan aber bekomme die Maschine nicht gestartet. VB bringt mir den Fehler:
„Für die virtuelle Maschine XX konnte keine neue Sitzung eröffnet werden.
VT-x features locked or unavailable in MSR.
(VERR_VMX_MSR_LOCKED_OR_DISABLED).“

Kann mir wer damit helfen?

Perpe 29. Februar 2012 um 19:18 Uhr

Meine Installation läuft gerade, jedoch nicht in einer VM sonder als vhd zum nativen booten.

Sebastian Halbig 29. Februar 2012 um 19:30 Uhr

Ist es normal, dass man bei der Installation nach einem Product Key gefragt wird?

Christian 29. Februar 2012 um 19:33 Uhr

Ja, und genau deswegen steht der Key ja auch im Text zum Download. 🙂

Sebastian Halbig 29. Februar 2012 um 19:43 Uhr

Super 😀 Danke dir @goaly099.

Hatte nur hier geschaut und garnicht gesehen, dass es noch einen weiteren Beitrag gibt 😛

Hat geklappt.

Trayo 29. Februar 2012 um 19:46 Uhr

Keiner der mir bei meinem Virtual Box Problem helfen kann?

Uwe Schmidt 29. Februar 2012 um 20:01 Uhr

Die Installation in der in „VirtualBox 4.1.8“ klappt auch bei mir nicht.
Es erscheint:

http://dl.dropbox.com/u/4210971/windoof.jpg

mit Fehlercode 0xc0000260

Trayo 29. Februar 2012 um 20:03 Uhr

@Uwe Schmidt

Lese den letzten Satz des Artikels. Das beantwortet alles.

Oliver Schlöbe 29. Februar 2012 um 20:15 Uhr

Bin ich der einzige, bei dem Windows 8 einen DVD-Treiber gleich am Anfang nicht laden kann? Ich kann ja nun leider auch keine Treiber angeben, da die Preview in VirtualBox läuft (bzw. noch nicht läuft, da die Installation daher nicht mal starten will)…

Trayo 29. Februar 2012 um 20:31 Uhr

Habe mein Problem gelöst. Für andere die das selbe Problem haben: Intel Virtualisierung im BIOS des Motherboards aktivieren. Dann läuft alles tutti.

Willi 29. Februar 2012 um 20:53 Uhr

Ich habe gerade das ganze mal runter geladen und versucht zu installieren. Nachdem ich deine Schritte durchgegangen bin bekam ich das Kotzen! Was die alles wissen wollten. Handy, E-Mail und so und dann auch noch meine @test.com E-Mail nicht akzeptieren 🙂 wollen finde ich ja ganz schön frech.

Freute mich doch schon so darauf Windows 8 testen zu können und dann sowat! Ich verzichte heute darauf zu testen… vielleicht die Tage wenn ich nicht so verärgert darüber bin 😉

Sebastian Halbig 29. Februar 2012 um 21:09 Uhr

@Willi: DU musst das alles nicht eingeben. Es gibt auch die Möglichkeit ein lokales Konto einzurichten. Ist ein kleiner Link unter der ersten Eingabemaske für die Mail. Damit entfällt aber zum Beispiel die Synchronisierung zwischen mehreren PCs.

Willi 29. Februar 2012 um 21:17 Uhr

@Sebastian

danke für die Info. Ich probiere das gleich mal aus!

Andreas 29. Februar 2012 um 22:39 Uhr

Weiß jemand, ob die Version von Windows 8 auch unter Bootcamp läuft?

Mike 29. Februar 2012 um 23:56 Uhr

LEUTE LEUTE, SPART EUCH DIE GANZE ARBEIT
unter Windows 7 ist das unter der VirtualBox nicht zum laufen zu bringen. Die Fehlermeldungen wurden hier ja schon beschrieben.
Schade um die schönen Stunden, die ich damit verschwendet habe.

JürgenHugo 1. März 2012 um 00:10 Uhr

Ich habs unter Lion mit Bootcamp auch noch nich geschafft – bißchen versuche ich noch, dann breche ich ab.

Kommt Zeit, kommt Rat. 😛

yves 1. März 2012 um 00:20 Uhr

Ich habs grad unter VMware Fusion installiert.
Dann habe ich die Tools installiert und nichts ging mehr. Rätselslösung: 3D-Beschleunigung aktivieren und neu booten.

Patrick 1. März 2012 um 01:38 Uhr

Ich erhalte den gleichen Bluescreen wie Webbie, was kann das denn für ein Fehler sein?
Davor kommt bei mir immer die Meldung, dass ein Vt-x/AMD-irgendwas aktiviert wurde, aber nicht verfügbar ist, selbst wenn ich das in den Optionen ausstelle…
Weiß da jemand Bescheid?

Christian 1. März 2012 um 10:00 Uhr

@Mike: Sorry, aber hier läuft es, OHNE irgendwas gemacht zu haben.
Host: Windows 7 Home Premium 64bit
Gast: Windows 8 32bit

Ich habe VB frisch auf dem Laptop installiert, die Installation der Pre gestartet und i-wann war es dann fertig.

rob 1. März 2012 um 10:01 Uhr

Windows 8 funktioniert in VirtualBox anscheinend nur bei aktivierter Hardware-Virtualisierung (VT-x bei Intel, AMD-V bei AMD CPUs).

Dies muss ggf. im BIOS des Mainboards aktiviert werden. Ältere oder LowEnd-CPUs unterstützen i.d.R. KEINE Hardware-Virtualisierung. In einem solchen Fall hat man schlicht und ergreifend Pech gehabt 😉

Arne 1. März 2012 um 10:22 Uhr

Also ich bekomm direkt nach dem Klick auf „Installieren“ einen „A DVD driver is missing“ error. Ende im Gelände.

Pferdenarr 1. März 2012 um 10:28 Uhr

@caschy: Evtl. mal für die Virtual Box ein Update ziehen, dann passen sie Screenshots besser.

caschy 1. März 2012 um 10:30 Uhr

@Pferdenarr: aktuellste Version. Passt also.

Tobi 1. März 2012 um 11:32 Uhr

Nachdem ich es erfolglos versucht habe in die VirtualBox zu installieren, habe ich den VMWarePlayer genommen. Damit lief es denn

michael 1. März 2012 um 13:01 Uhr

Hallo, hab schon jemand versucht die „VirtualBox Guest Additions“ zu installieren? Finde da leider keine passende Version (nur 32bit und 64bit amd). Beide funktionieren leider nicht.

Sven 1. März 2012 um 15:10 Uhr

Ich habs in ne VHD installiert – warum soll ich mit Virtual Box mir Hardwareressourcen verschwenden? Die VHD ist schnell geschaffen und verbraucht keine Systemressourcen, so dass man die volle Hardware zur Verfügung hat. Die VHD kann ich mir auf jede Platte legen und so laufen inzwischen drei verschiedene Windowsversionen parallel. Nur der inzwischen deutlich komfortablere Bootmanager von Win8 hat jetzt das Sagen. Hat aber ohne Murren alle alten Einträge übernommen.

Roger 1. März 2012 um 15:24 Uhr

Hallo zusammen,

hab momentan nur ein Netbook und außer Office 2010 und Surfen nutze ich das Netbook gar nicht.

Sowie sind meine Daten entweder bereits auf Skydrive oder, wenn zu vertraulich, auf meiner Festplatte.

Bin scharf Windows 8 auszuprobieren auf mein Netbook aber wäre bisschen verärgert wenn ich mir wieder Windows 7 draufpacken müsste nur für diese zwei einfachen Sachen.
Könnte mir jemand bestätigen ob es möglich ist Office 2010 (+Skydrive) zu benutzen und bisschen zu surfen?

Danke im Voraus. 🙂

exts 1. März 2012 um 20:29 Uhr

Tja, ich hänge hier fest:
„VT-x/AMD-V-Hardwarebeschleunigung ist auf Ihrem System nicht verfügbar. Einige Gäste (z.B. OS/2 oder QNX) benötigen dieses Feature und werden ohne nicht ordnungsgemäß ausgeführt.“
Hatte jemand ebenfalls das Problem? Passiert sowohl 32- als auch in der 64bit Version.

Daniel 1. März 2012 um 23:35 Uhr

Bei mir installiert er es zwar bleibt dann aber im Bootscreen hängen! -.-

Also unter Windows 7 + VirtualBox hoffnungslos?
Mit VMWare Workstation 7 will es bei mir ebenfalls nicht! -.-

JürgenHugo 1. März 2012 um 23:51 Uhr

Äähem – ich hab die Consumer Preview iwi per Bootcamp auf den iMac geprügelt – fragt aber nich wie… :mrgreen:

Zuerst die Dev, die war abgelaufen, dann die Consumer nochmal runtergeladen – und jetzt läuft das auf Englisch…

Immerhin: es IST die Consumer Preview und das hin/herschalten zwischen Lion und Win8 klappt auch. Man wird weitersehen…

Pferdenarr 2. März 2012 um 13:23 Uhr

@caschy: http://i.minus.com/ilvaZfWsrm716.png

Nur als Info, meine sieht halt (nur) ‚etwas‘ anders aus, darum dachte ich Deine ist veraltet… scheint so als würden sich die Win & Mac etwas unterscheiden

caschy 2. März 2012 um 13:25 Uhr

@Pferdenarr, ich hab ein anderes System 😉

Seb 2. März 2012 um 15:17 Uhr

Schade, bei klappts auch nicht, mein Core2Duo T6500 unterstützt kein VT-x. Das Look&Feel von Windows 8 hätte mich echt mal interessiert. 🙁




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.