Wie deaktiviert man Facebook Places?

19. August 2010 Kategorie: Internet, Privates, Social Network, geschrieben von:

Habt ihr sicherlich schon von gehört: Facebook Places. Lokalisierungsdienst. Zeigt euren Leuten bei Facebook, wo ihr euch gerade aufhaltet. Quasi wie Google Latitude – nur mit Leuten, die es auch wahrscheinlich nutzen. Denn Facebook Places ist standardmäßig aktiviert. Das finden einige sicherlich nicht witzig. Denn man könnte der Meinung sein, dass es niemanden was angeht, mit wem ich mich gerade wo befinde. Deshalb kann ich sagen: Hey, ich befinde mich gerade hier und da – Facebook Places erlaubt aber etwas anderes: Nutzer XY sagt: der Caschy ist gerade da und da. Und eben jene Tatsache ist Bullshit.

Wer Facebook Places deaktivieren will, der sollte in seinem Konto die Privatsphäre-Einstellungen besuchen. Dort begebt ihr euch in die Benutzerdefinierten Einstellungen.

Dort findet ihr unter dem Punkt „Dinge, die ich teile“ folgende Einstellungsmöglichkeiten: Orte, an denen ich mich befinde und Mich im „Personen, die jetzt hier sind“-Abschnitt anzeigen nachdem ich angegeben habe, wo ich mich befinde.

Beim zweiten Punkt nehmt ihr einfach den Haken aus „Aktivieren“ heraus. Des Weiteren müsst ihr unter Dinge, die andere Personen teilen die Möglichkeit sperren, dass Freunde angeben können, wo ich euch befindet.

So, das eingestellt und ihr seid sicher. Und damit nicht ich schuld bin, besucht bitte meinen Kumpel Gilly, der heute morgen damit anfing und diesen Initialbeitrag schrieb: So deaktiviert man Facebook Places und die Funktion, dass andere den eigenen Standort taggen können.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.