WhatsApp: So könnte die Telefoniefunktion aussehen

25. Dezember 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

WhatsApp und die angebliche Telefonie. Ein Stück in vielen Akten. Ich fasse mal aus der Erinnerung zusammen: WhatsApp wird schon seit längerer Zeit eine Telefonie-Funktion nachgesagt. Hiermit könnten die Nutzer nicht nur – wie bisher – mittels aufgezeichneter Sprachnachricht oder Text kommunizieren, sondern quasi in Echtzeit, wie bei einem gewöhnlichen Telefonat.

wa1

Das Ganze allerdings kostenlos (Kosten für den Traffic mal außen vor gelassen), denn die Sprache wird ganz normal via Netz übertragen. Bereits im Oktober 2014 wurde es konkreter, hier war eine WhatsApp-Version zu finden, die bereits die Ordner namens „WhatsApp Calls“ anlegt. Neulich erst wurde im Code von WhatsApp ein Hinweis auf eine kommende Webversion gefunden und nun gibt es auch Strings, die auf die seit langem erwartete Telefoniefunktion hinweisen.

wa2

Die Niederländer von AndroidWorld haben auf Basis dieser Strings einmal ein paar Designs gebaut (Achtung, keine echten Screenshots!) und geben so einen Einblick, wie die Telefoniefunktion von WhatsApp vermutlich aussehen könnte. Seit einem jüngst erschienenen Update kann WhatsApp bereits auf Bluetooth-Geräte zugreifen, was die Vermutung nahelegt, dass es sich hierbei um die Konnektivität zu Headsets handeln könnte. Doch was sagen die Strings noch? Richtig – sie sagen, dass es nicht einmal abschätzbar ist, wann und ob eine Telefoniefunktion kommt.

Persönliche Meinung dazu: Ja, das Thema WhatsApp-Telefonie wird ziemlich hochgejubelt. Doch interessiert die Funktion überhaupt die Nutzer? Ich kenne keinen Nutzer, der nach Erhalt der Nachricht, dass mit WhatsApp bald telefoniert werden könnte, ausflippte. Können zig andere Programme auch und selbst mit der App von Facebook ist seit April 2014 Telefonie möglich. Und wer nutzt es? Richtig – kaum einer, den ihr kennt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.