Wenig Erfolgsaussichten für die Ex-First Lady: Bettina Wulff klagt gegen Google

8. September 2012 Kategorie: Google, geschrieben von:

Wenn man auf einem Tech-Blog über die Frau des ehemaligen Bundespräsidenten schreibt, will man entweder Caschy einen Streich spielen, hat die Ausrichtung des Blogs auf den Kopf gestellt Richtung Boulevard – oder als dritte Möglichkeit: Google hat sich Ärger mit der Kameradin eingefangen. Klar – letzteres ist hier der Fall, denn Bettina Wulff – Gattin des als Präsident gescheiterten Christian Wulff – will den Suchmaschinen-Giganten verklagen.

Worum es in der Sache geht, könnt ihr auf dem Screenshot deutlich erkennen: ich gebe lediglich die ersten drei Buchstaben ihres Namens ein, erhalte natürlich ihren Namen vorgeschlagen – aber eben auch ein paar ganz unschöne Vorschläge, die die Ex-Präsidentengattin da so gar nicht sehen möchte.

Der Hintergrund der Geschichte dreht sich eben um exakt diese Vorwürfe, die Bettina Wulff eine Vergangenheit im Escort/Prostitutions-Umfeld unterstellt. Günther Jauch hat nun gerade – ebenso wie andere Blogger und Medien – erklärt, dass er diese Geschichte nicht weiter verbreiten wird. Problem für Frau Wulff ist natürlich, dass man denkbar schlechte Karten hat, gegen Google in dieser Sache erfolgreich zu sein.

Es geht um die Autovervollständigung Suggest, die oben dokumentierte Ergebnisse auswirft. Dabei scheint sie zu übersehen, dass nicht etwa Google diese Vorschläge in die Suche einspeist. Natürlich werden diese Begriffe durch die Suchanfragen der Suchmaschinen-Nutzer generiert. Das Unternehmen wurde exakt wegen solcher Geschichten schon mehrfach vor Gericht gezerrt und hat jedes Mal in allen Instanzen gewonnen.

Somit hat Frau Wulff nicht nur schlechte Karten, hier gegen Google erfolgreich zu sein. Darüber hinaus hat sie mit ihrem Vorgehen natürlich dazu beigetragen, dass die Story überhaupt erst einmal so große Kreise zieht. Frau Streisand kann da ein Liedchen von singen und die singt ja bekanntlich super.

Quelle: GoogleWatchBlog und Netzpolitik


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.