WD: Externe HDD mit 12 TByte und Smart-Home-Vernetzung

5. September 2015 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von:

wdfMB_ProWestern Digtial (WD) bringt mit jetzt den MyBook Pro neue, externe Festplatten mit bis zu 12 TByte Speicherplatz auf den Markt. Als Schnittstelle dient Intel Thunderbolt 2, um die Geschwindigkeit trotz externer Verbindung zu erhalten. Es sollen pfeilschnelle Transferraten von bis zu 435 MB/s drin sein. Die HDDs eignen sich laut WD insbesondere für professionelle Anwender aus den Bereichen Foto- und Videobearbeitung. Preislich startet die Reihe beim kleineren Modell mit 6 TByte für 599 Euro.

Die neuen Western Digital MyBook Pro warten mit 7200 RPM auf. Sie sind die bisher schnellsten, externen Dual-Laufwerke des Herstellers. Neben dem Top-Modell mit 12 TByte kommen auch Varianten mit 6, 8 und 10 TByte auf den Markt. Als Preisempfehlungen nennt WD bereits 599 (6 TByte), 749 (8 TByte), 899 (10 TByte) und schließlich 999 Euro (12 TByte). Es ist ein RAID-Controller verbaut, so dass die HDDs einzeln im laufenden Betrieb via Hot-Swapping austauschbar sind. Anwender wählen zwischen den Modi RAID 0, RAID 1 und JBOD.

WDBDTB0120JSLWestern Digital gewährt auf die Festplatten der Reihe MyBook Pro drei Jahre Garantie. Bestellungen sind ab sofort möglich.

wd-zwave-stick

In other news: WD integriert seine Produkte der Reihe MyCloud ab sofort mit Z-Wave, einem Funkstandard für Smart Homes. Wer Lösungen aus den Produktreihen My Cloud Business, My Cloud Expert bzw. My Cloud Mirror nutzt, kann ab sofort mit Z-Wave kompatible Produkte wie Steckdosen, Alarmsysteme oder Türschlösser über sein WD-Produkt steuern. Allerdings benötigt man dafür noch einen Z-Wave.me USB-Stick und die kostenlose MyCloud App. Laut Hersteller kommt Z-Wave bereits in mehr als 10 Mio. Haushalten zum Einsatz – Tendenz steigend. Der USB-Stick Z-Wave.me ist für die MyCloud-Speicherlösungen in Europa für 99 Euro zu haben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2612 Artikel geschrieben.