Vote für das Note: Samsung lässt über Galaxy Note Edge Deutschlandstart entscheiden

4. November 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Mit dem Galaxy Note Edge hat Samsung ein durchaus innovatives Gerät im Rahmen der IFA vorgestellt. Besonderheit ist das an einer Seite heruntergezogene Display, das auch bei Nutzung eines Display-abdeckenden Covers noch abgelesen werden kann. Auch die Steuerung von Musikwiedergabe ist möglich. Über einen Start in Deutschland schwieg sich Samsung bislang aus, in Japan ist das Gerät bereits erhältlich, in den USA wird es dies bald sein. Vielleicht auch schon bald in Deutschland, aber das dürft Ihr entscheiden!

IMG_0496

Richtig, bei diesem Gerätestart entscheiden die potentiellen Kunden, ob das Gerät hierzulande kommt oder nicht. Insgesamt werden 120.210 Stimmen benötigt, aktuell sind noch keine 1.000 erreicht (die Seite ging allerdings auch gerade erst live, Ihr lest das sicher ein bisschen später). Die entsprechende Seite findet Ihr an dieser Stelle bei Samsung.

Abstimmen könnt Ihr bis zum 10.November. Der Markstart ist dann für die Premium Edition in Frost White und Charcoal Black für Ende November vorgesehen. Der Verkauf der limitierten Edition erfolgt bis 31. Dezember oder solange der Vorrat reicht. Ab dem 1. Januar 2015 wird das Galaxy Note Edge dann, unabhängig vom Ergebnis des Votings, regulär im Handel verfügbar sein.

Die Frage aller Fragen: Werdet Ihr Euren Teil dazu beitragen, dass das Galaxy Note Edge nach Deutschland kommt?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9405 Artikel geschrieben.