Fernwartung und Präsentation: TeamViewer 10 startet in die Beta

Freunde der gepflegten Fernwartung kennen ihn: den TeamViewer. Für den privaten Gebrauch kostenloses Fernwartungstool, welches wir schon einige Male hier im Blog vorstellten, um neue Funktionen zu erwähnen. Nun ist es wieder soweit, denn die Betaversion steht in den Startlöchern und kann von euch getestet werden – und sie bringt einige Neuerungen mit.

Bildschirmfoto_2014-11-04_um_12_24_12

Zu den Optimierungen gehören nach Angaben des Herstellers beispielsweise die Suche nach Kontakten in der Nähe, aber auch die Unterstützung für ein Whiteboard in der Fernsteuerung. Gerade dieser Bereich sorgt dafür, dass TeamViewer viel mehr ist, als ein einfaches Fernwartungstool, sondern eben auch eine Präsentationslösung. Avatare und Sitzungskommentare sind ebenso in die Version 10 Beta eingeflossen, wie auch ein neues Design oder die Integration von Dropbox.

Bildschirmfoto 2014-11-04 um 14.07.17Auch in Sachen Chat gibt es Neuerungen, TeamViewer 10 bietet einen kompletten Chat-Verlauf für alle Unterhaltungen. Die Chat-Gespräche sind nun auch abrufbar, wenn man den Chat verlassen hat – auch von anderen Geräten aus. Offline-Nachrichten können gesendet und feste Chat-Gruppen für laufende Unterhaltungen eingerichtet werden. Große Lösung, für die ich persönlich aber nur in der „alten Fassung“ Verwendung habe – für das Fernwarten. Die neue Version kann nun von euch getestet werden, die Downloads findet ihr auf dieser Seite. (danke Matthias &  Kenneth!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Nutze den Teamviewer täglich auf der Arbeit. Kann bei den Neuerungen nichts finden, was ich wirklich brauchen würde. Und ich mache täglich damit Präsentationen und Fernwartungen.

    Ich glaub die machen nur wieder eine Version, um mal wieder Geld zu kassieren. Was ja auch nicht wenig ist für eine Corporate +2 extra Kanäle Lizenz.

  2. Für reine Fernwartungszwecke verwende ich in letzter Zeit auch http://anydesk.de, funktioniert schon ziemlich gut (vor allem schnell).

  3. Die neue Fassung wurde aber unter der „Leitung“ eines US-Unternehmens entwickelt, das ja TeamViewer übernommen hat.
    Insofern sind alle neuen Versionen für mich auch erstmal ein NSA-No-Go 😉

    Anydesk scheint da eine brauchbare Alternative zu werden
    Wobei ich den Entwicklern empfehlen würde, nicht unbedingt die Freiheitsstatue auf der Webseite so prominent darzustellen. Mit persönlicher Freiheit hat dieses Land leider (!!) immer weniger am Hut….
    Ein paar Palmen und ein Liegestuhl wären da viel besser!

  4. Permira? Die sitzen aber in London. Wobei das in der Praxis ja keinen Unterschied macht 😀

  5. Ach Carsten danke an den BVB für die 3 Punkte gegen Köln 😀

  6. Genau London ist ja quasi ein Ableger der NSA 😉

    Permira hat übrigends auch einen Sitz in North Carolina / USA

  7. In einer früheren Version konnte man das Dockicon unter OSX noch ausblenden und ihn im Hintergrund aktiv lassen.
    Leider wurde die Option schon vor längerem ersatzlos gestrichen 🙁

  8. HandlingRequired says:

    AnyDesk habe ich auch im Einsatz, seit dieser TeamViewer-Verkauf vollzogen wurde. Ist vom Handling her identisch, allerdings tatsächlich deutlich schneller. TeamViewer war teilweise quälend langsam, während AnyDesk ein Echtzeitfeeling aufkommen lässt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.