Vivaldi 1.13 veröffentlicht: Bessere Performance, Window Panel und verbessertes Download-Feature

22. November 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Browser gibt es viele – viel zu viele um genau zu sein. Die Anzahl der wirklich guten Browser ist da schon deutlich geringer. Neben Chrome, Firefox und Co. buhlt auch Vivaldi noch immer weit vorn um die Gunst der Nutzer und kann doch schon ein paar Fans vorweisen. Mit der nun veröffentlichten Version 1.13 schraubt das Entwicklerteam deutlich an der Komfort-Schraube und integriert unter anderem ein Window Panel für den einfacheren Umgang mit zahlreichen gleichzeitig geöffneten Tabs.

Mit dem neuen Window Panel wird an der Seite des Browser-Fensters eine baumartige Tab-Struktur eingeblendet, über die sich die vielen gleichzeitig geöffneten Tabs hervorragend organisieren lassen:

  • alle geöffneten Tabs in einer Liste anzeigen
  • Tab-Reihenfolge per Drag&Drop ändern
  • um Platz zu sparen lassen sich Tabs nach Themen gruppieren
  • Tab-Stapel lassen sich aufteilen, um einzelne Webseiten nebeneinander vergleichen zu können
  • ungenutzte Tabs oder Tab-Stapel lassen sich für eine bessere Performance in eine Art „Winterschlaf“ versetzen
  • Tabs anpinnen, um sicher zu gehen, dass sie immer geöffnet bleiben
  • der Ton in einzelnen Tabs lässt sich stummschalten

“Vivaldi offers more built-in options for managing tabs than any other modern browser. Users can choose where they want to position the tabs; they can navigate to them via their keyboard; group them and so on. The new Window Panel takes tab management to the next level,

– Jon von Tetzchner, CEO bei Vivaldi Technologies

Um die Download-Funktion des Browsers zu verbessern, habe man sich an das Feedback der Community gehalten, so die Entwickler. Dabei standen drei Features ganz weit oben auf der Liste der Wünsche, welche nun in Version 1.13 implementiert wurden:

  • Beim Schließen des Browsers erscheint nun ein Warnhinweis, wenn ein Download im Hintergrund noch nicht beendet ist
  • Downloads lassen sich ab sofort pausieren und später wieder fortsetzen
  • Die Download-Geschwindigkeit wird von nun an unter dem Fortschrittsbalken angezeigt

Unter der Haube habe sich insofern etwas geändert, als dass der Vivaldi Browser nun auch um einiges performanter auf älterer Hardware laufen soll. Zum Download der neuesten Version gelangt ihr hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1074 Artikel geschrieben.