Vaqso VR: Zusatz-Device für VR-Brillen will diesen Gerüche beibringen

28. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Das in Tokyo ansässige Startup-Unternehmen Vaqso hat auf einer am letzten Dienstag abgehaltenen Pressekonferenz sein neuestes Produkt Vaqso VR vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Gerätschaft in der Größe eines Schokoriegels, welches per Magnet an der Unterseite eines Head-Mounted Displays (HMD) wie der Oculus Rift, HTC Vive oder auch der PlayStation VR angebracht werden kann und dann die in der virtuellen Realität erlebten Eindrücke mit Gerüchen unterstützen kann

Dabei kann es sogar zeitgleich unterschiedliche Düfte an den Träger abgeben. Im Prototypen sind das aktuell noch bis zu 3 Gerüche, später ist angedacht, fünf bis zehn verschiedene Duft-Cartridges aufnehmen zu können.

Mit einem kleinen Ventilator ausgestattet, soll sich das Gerät dann mit dem dargestellten VR-Inhalt synchronisieren und so auch je nach Entfernung zum „riechenden Objekt“ mehr oder weniger Duftstoff an den Träger des HMD weiterreichen. Dank eigener API können Entwickler von VR-Inhalten dann später per simplem „Include“-Befehl mit dem Vaqso VR interagieren.

Was die hier vorgestellte Technologie seinen Konkurrenten Feelreal und Nosulus Rift voraus hat, ist die Tatsache, mehrere unterschiedliche Düfte parallel abgeben zu können und dabei noch angenehm handlich in der Bauform zu bleiben.

Ebenso von Vorteil erweisen dürfte sich der Fakt, dass man das Gerät unter viele verschiedene HMDs klemmen kann, was sicher deutlich mehr Käufer anziehen könnte als wäre dies nur mit einer einzelnen Brille möglich. Ein genauer Release-Termin für Vaqso VR steht ebenso noch aus wie eine Preisangabe. Das Konzept ist in jedem Falle interessant, man stelle sich mal vor, was einen beim Spielen von Resident Evil 7 in VR so an Gerüchen erwarten könnte 😉

(via Venturebeat)

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 572 Artikel geschrieben.