Unitymedia mit Preiserhöhung

9. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Unserem Leser Kevin ist Post ins Haus geflattert. In dem Anschreiben seines Providers Unitymedia geht es darum, dass die Preise erhöht werden. Gründe für die Preisanpassung nennt man seitens Unitymedia auch. In einem Test einer Computerzeitschrift wurde man zu einem der führenden Internetanbieter in Deutschland gekürt und die neuen Möglichkeiten des Internets wie Streaming und Co haben dafür gesorgt, dass das Datenvolumen im Netz steige.

unitymedia logo

So soll das durchschnittliche Datenvolumen pro Kunde innerhalb eines Jahres um 50 Prozent gestiegen sein – auf jetzt 50 Gigabyte. Man investiere in das Netz, damit Nutzer auch weiterhin in bestmöglicher Qualität durch das Netz surfen können. Einen Teil der erhöhten Technikkosten wird man nun gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf den Kunden umlegen.

Bildschirmfoto 2014-12-09 um 12.57.47

Im Fall unseres Lesers erhöht sich Preis für den Internetanschluss um 2,90 Euro im Monat. Sicherlich wird der zufriedene Kunde die Preisanpassung für sich rechtfertigen können – der unzufriedene Kunde erhält mit der Preiserhöhung gleichzeitig die Chance, aus seinem Vertrag auszusteigen. Sofern man der Preisanpassung innerhalb von 6 Wochen nach Ankunft des Schreibens widerspricht, kann man bereits zum 01.02.2015 zum neuen Anbieter wechseln.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.