Ultimate Ears aktiviert Alexa-Integration in Lautsprecher

15. August 2017 Kategorie: Android, Smart Home, geschrieben von: caschy

Getestet wurde schon eine ganze Weile, mittlerweile hat Ultimate Ears, die man beispielsweise durch Lautsprecher a la UE BOOM und UE MEGABOOM kennt, die Alexa-Integration in einige Lautsprecher freigeschaltet. Das ist für einige vielleicht eine interessante Geschichte. Die konnte man aber auch eventuell leicht übersehen, denn die Bluetooth-Lautsprecher funktionieren natürlich auch ohne App und so, jene wird aber benötigt, um die Alexa-Integration zu nutzen.

Es handelt sich hierbei um die gleiche Alexa, die auch in Echo oder Echo Dot steckt, angezapft wird die mehr oder minder begabte Intelligenz in der Amazon Cloud. Zur Nutzung von Alexa auf den UE-Lautsprechern wird die Android-App benötigt, über die man ein Update lädt und dann den ganzen Spaß mit dem Amazon-Konto verknüpft. Freihand wie beim Echo kann leider nicht gefragt werden, stattdessen muss der Bluetooth-Knopf angetippt werden, der dann das Mikrofon des Smartphones aktiviert. Die Antworten kommen dann aus dem UE-Lautsprecher.

Netter Mehrwert, der aber immer noch das Smartphone voraussetzt. Wer es albern findet, da man eh einen Knopf auf dem Lautsprecher drücken muss, der kann auch zu Reverb greifen, einer Android-App, die Amazon Alexa auf das Smartphone holt. Die App gibt es dann auch für iOS und Android.

Solltet ihr also einen UE MEGABOOM oder einen UE BOOM 2 euer Eigen nennen, dann probiert das ruhig einmal aus. Randnotiz: Die Apps von UE behaupten in der Beschreibung, dass OnePlus-Smartphones nicht unterstützt werden. Dies kann ich nicht bestätigen.

(Danke Michael!)

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24833 Artikel geschrieben.