Twitter stellt Tweetdeck ein

5. März 2013 Kategorie: Social Network, Software & Co, geschrieben von: caschy

Und weiter geht die Twitter-Aufräumaktion. Nachdem man immer mehr Entwickler einschränkt, schickt man nach dem aufgekauften Blogging-Dienst Posterous auch eine weitere Akquisition auf den Elefantenfriedhof. Offiziell teilt man mit, dass man sich der Entwicklung moderner Apps widmen wolle, zu denen Tweetdeck für Android und  iPhone nebst Tweetdeck auf Basis von Adobe Air eben nicht gehören.

Tweetdead

Bereits im Mai will man die jeweiligen Apps aus den App Stores abziehen und damit zu Grabe tragen. Was bleibt den Benutzern? Da Tweetdeck nun Geschichte ist, könnte man zu den offiziellen Twitter-Apps auf iPhone, Android, Windows und Mac OS X greifen – sofern man mag. Alternativen? Unter iOS sicherlich Tweetbot, unter Android Carbon und Falcon Pro, Mac OS X hat ebenfalls Tweetbot zur Auswahl, Windows-Benutzer können einen Blick auf Janetter werfen. Also: Tweetdeck für das Web und Chrome bleibt, iPhone, Android und Adobe Air-App sind tot. Nicht das native Programm.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17705 Artikel geschrieben.