Theke für Android: Alternative App für die ZDF-Mediathek

20. Januar 2013 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Kurzer Tipp für alle, die mit der originalen App der ZDF-Mediathek auf ihren Android-Geräten nicht zufrieden sind, da sie doch eher träge reagiert und sich nicht an den Standard-Designrichtlinien für Android orientiert. Der Entwickler Sascha Huth hat daher nun selbst Hand angelegt und die wirklich gute Alternative Theke entworfen.

Theke

Die App selbst ist schön performant und kommt mit dem typischen Holo-Design. Neben den beliebten Beiträgen, kann man einzelne Rubriken (Sport, Nachrichten, Ratgeber usw.) einzeln durchsuchen, oder man verwendet die Suche mit guter Autovervollständigung.

Außerdem könnt ihr eure bevorzugten Sendungen als Favoriten markieren, um diese schneller zu finden. Positiv anzumerken ist, dass man bei jedem Video die Qualität auswählen kann. Theke bringt keinen eigenen Videobetrachter mit, sondern ermöglicht es, eure Standardplayer für Videos auszuwählen. Solltet ihr euch in jedem Fall mal anschauen, sofern ihr die ZDF-Mediathek häufig nutzt. [via]

Download @
Google Play
Entwickler: Sascha Huth
Preis: Kostenlos

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.


12 Kommentare

Enrico 20. Januar 2013 um 18:43 Uhr

Danke für den Tipp. Die App läuft butterweich und ist sehr ubersichtlich. besser als das Original von ZDF.
Willkommen “Theke App”, auf Nimmerwiedersehen “ZDF Mediathek App”

germandutchman 20. Januar 2013 um 18:48 Uhr

schon peinlich für das ZDF wenn ein entwickler mal eben ne bessere app aus dem hut zaubert. will garnicht wissen wieviel manpower und gebühren in die offizielle app investiert wurde.

A-Jey 20. Januar 2013 um 19:12 Uhr

Hatte ich heute Nachmittag schon aufs Tablet installiert. Läuft geschmeidig und sagt mir zu.

johan 20. Januar 2013 um 19:17 Uhr

Wenn es jetzt noch ein Tablet-angepasstes Design gäbe, wäre die “Theke” in allen Punkten dem Original überlegen.

Matthias 20. Januar 2013 um 19:17 Uhr

An sich sehr sehr gute App, – bis auf die Bildqualität. Ständig Verzerrungen, und das auf dem Nexus 7 und nicht auf irgendeinem Handy. So nicht wirklich klasse.

Erik 20. Januar 2013 um 19:19 Uhr

Ich nutze Vavideo pro. Ist umfangreicher und durchsucht noch einige weitere Mediatheken.

3lektrolurch 21. Januar 2013 um 01:11 Uhr

Guter Tipp danke!

3lektrolurch 21. Januar 2013 um 06:33 Uhr

Leider gibts beim Abspielen heftige Bildstörungen, die bei der ZDF-Mediathek nicht auftreten. Noch völlig unbrauchbar :-\

Chaos 21. Januar 2013 um 09:26 Uhr

Sieht ja interessant aus.
Gibt es bei einem dieser Apps auch dich Möglichkeit, den Stream an den Fernseher zu senden? Beim Youtube App kann man das ja.

Elias 21. Januar 2013 um 20:47 Uhr

Die ZDF Mediathek funktioniert auch ganz ohne App im Browser. Guckst du http://myli.eu/zdf-mediathek

Sascha Huth (@saschoar) 3. Februar 2013 um 17:59 Uhr

@Matthias und @3lektrolurch: Mit dem Update aus der letzten Woche kann man nun die Video-Streaming-Methode auswählen (in den Theke-Einstellungen). Damit ist nun auch die gleiche Qualität wie in der Original-ZDF-App möglich.

Mediatheky 30. August 2013 um 15:14 Uhr

Mit unserer App Mediatheky für Android http://www.filmly.de/mediatheky/ lassen sich noch weitere Mediatheken übersichtlich durchsuchen.

Unterstützt werden momentan ARD, ZDF, NDR, Arte, 3sat, WDR, BR, SWR, YouTube und MyVideo.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.