TeraCopy – schöner kopieren

31. Januar 2008 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Wer öfter Daten hin- und her schaufelt, der wird sich vielleicht schon geärgert haben, wenn ein Kopier- oder Verschiebevorgang abbricht. Windows ist halt so. Kann man machen nix. Klar, jetzt werden einige sagen: Hey, mein Dateimanager hat da eine Verwaltung für… aber nicht alle benutzen den Speed oder Total Commander.

Ich habe mir jetzt TeraCopy installiert – eine Software, die es als Free- und Bezahlvariante gibt. Ich nutze die kostenlose Variante, denn die kostenpflichtige Version wartet nicht mit Vorteilen auf, für die ich persönlich zahlen würde.

TeraCopy kann sich ins Explorermenü integrieren. Man kann Kopier- und Verschiebeaktionen direkt starten. Vorbei die Zeit der Abbrüche. Habe es jetzt einige Tage im Einsatz und bin mehr als zufrieden – vor allem, da ich echt viele Daten im Netz hin- und her schaufle.

Weiterführende Links:

TeraCopy Homepage
Downloadseite


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17646 Artikel geschrieben.