Anzeige

CureIt! 4.4 – portabler Virenscanner

Nützliche Software am späten Abend. Wer für unterwegs eine Antivirensoftware sucht, die nicht installiert werden muss, der sollte sich die CureIt! anschauen – einen portablen und kostenlosen Virenscanner aus dem Hause Dr.WEB.

Wie ihr am Screenshot seht, ist CureIt! auch deutschsprachig. Also, ruhig mal ausprobieren – oder als Notfallsoftware auf dem USB-Stick dabei haben. Die aktuellste Version ist immer unter diesem Link verfügbar. Ach ja – sind knapp 8,5 Megabyte…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Keine Updatefunktion, wie ClamWin, oder?

  2. Immer die neuste laden…

  3. Wat lästig! 😉

  4. taugen denn die Virendefinitionen was?

  5. Was Virensucher angeht vertaue ich lieber auf Bezahl-Produkte. GData z.B. hat in dem jährlichen Virentest als bester abgeschnitten, ich selbst verwende Kaspersky .

    Ich habe oft Kunden die mit der Freien AntiVir sich geschützt fühlen und total „verwanzt“ sind. Lieber ein paar Euro im Jahr ausgeben.

  6. @Knut
    Hier geht es um einen portablen Virenscanner 😉

  7. @Andreas: Klaro, habs gelesen. Nur was hab ich davon wenn das Produkt nicht zuverläsasig ist? Bei GData z.B. kann ich von CD booten und die Signaturen vor dem scannen erneuern.
    Genauso kann ich den Online-Virenscanner von Kaspersky nutzen. ( http://www.kaspersky.com/de/virusscanner )

    Über den portable CureIt hab ich diesbezüglich noch nichts lesen können. Deshalb vertraue ich eher einer Bezahl-Version eines Virenscanners.

  8. Naja, kommt immer auf das Surf-Verhalten und Know-How des Users an. Ich nutze seit 7-8 Jahren kostenlose Scanner und bin genausolange virenfrei (und soweit ich mich entsinnen kann auch nie Viren-Warnmeldungen vom Scanner gesehen) 😉

  9. @Merowinger: Schau mal : http://www.tcp-blog.de/erfahrungen-mit-einem-trojaner/
    Der Kunde hat nur auf einem Hotel-Portal etwas nachschauen wollen. Surfverhalten und Erfahrung hätten ihm da nichts genutzt.

  10. Hatte ja einige Probleme unter Vista (jedenfalls bei mir). Also mit Vista-Firewall, Defender abschalten, desweiteren ist das Programm immer in die 9x-Oberfläche gerutscht…

    Dies scheint sich ja (nach dem Screenshot) erledigt zu haben…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.