Synology: DS Video streamt nun auf Chromecast

13. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Synology hat heute Updates der Android-Apps veröffentlicht, die in unmittelbaren Zusammenhang mit dem Erscheinen des DiskStation Managers 5.0 stehen. Erst jüngst erschien die aktualisierte DS Audio-App für iOS, mit der alle Benutzer eines Chromecast-Streamingssticks von Google Audio-Inhalte vom NAS auf das TV-Gerät bringen können. Nun hat man auch auf der Android-Plattform nachgearbeitet, hier steht derzeit das Paket DS Video frisch aktualisiert bereit, auch hier ist die Unterstützung für Chromecast gegeben. Um Filme vom Synology NAS auf das TV-Gerät zu streamen, langt es aber nicht, nur die DS Video-App zu aktualisieren, im Paket-Manager eures NAS werden auch Updates warten, zum Beispiel das Update für die Video Station.

dsvideo

Sind die Updates erledigt, so kann direkt vom Android-Gerät aus auf das NAS zugegriffen werden und der Film an das TV-Gerät übergeben werden. Nun habe ich ja den direkten Vergleich und glücklicherweise ein TV-Gerät mit DLNA und Co, weshalb ich direkt am Smart TV auswählen kann, auf welche Ordner ich auf meiner DiskStation zugreifen will. DS Video über Chromecast war für mich persönlich nicht die Offenbarung, dafür mit großer Geduld verbunden. Was praktisch ist: keine Fernbedienungs-Frickelei und bequeme Auswahl über das Smartphone. Ein weiterer Vorteil ist, dass man so ziemlich alles abspielen kann an Dateiformaten, die Synology NAS kümmert sich darum.

DS video
DS video
Entwickler: Synology Inc.
Preis: Kostenlos
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot

Kommen wir nun zum Nervfaktor: Filme brauchen teilweise 30 Sekunden, bis sie starten – kann an der Umwandlung auf der Synology liegen. Aus diesem Grunde ist das Vorspulen ebenfalls mit Geduld verbunden. Mal einen Film anspringen und sich dann für einen anderen entscheiden? Dann vielleicht mal damit leben, das auch hier Wartezeiten auftreten, oder die App den Streamings-Stick oder das NAS gar nicht mehr erkennt – alles in meinen Tests passiert. Wer „mal“ einen Film oder eine Serie schauen will, der kann sicherlich damit leben. Der Power-User wird sicherlich eine andere Lösung besitzen oder sich ganz schnell entschließen, etwas anderes zu nutzen. Wer ein NAS von Synology mit aktivierter und aktualisierter Video Station hat, der kann das Ganze ja mal mit diversen Dateitypen ausprobieren und Feedback hinterlassen. In der DS Video-App findet ihr nach Auswahl des Films rechts oben das Icon, über welches ihr die Zielquelle auswählen könnt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.