Spotify und FlixBus starten Zusammenarbeit

18. Januar 2016 Kategorie: Internet, Mobile, Streaming, geschrieben von: André Westphal

artikel_spotifySpotify und FlixBus haben eine „exklusive Kooperation“ angekündigt. Im Klartext bedeutet das, dass ihr auf einer lustigen Busfahrt in den Bussen des Unternehmens ab sofort das WLAN nutzen könnt, um auf Spotify zuzugreifen. Bereits jetzt kann man bei FlixBus über das Wi-Fi-Netzwerk der Busse diverse lokal gespeicherte Filme vom Zugriffspunkt kostenlos schauen und natürlich allgemein auf das Internet zugreifen. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass die Verbindungsqualität je nach Gier der Mitreisenden variiert. Vermutlich könnte es auch bei Spotify also von Fahrt zu Fahrt unterschiedlich laufen. Zusätzlich stellt FlixBus ab sofort auf seiner Website den „Spotify Playlister“ bereit, der je nach gebuchter Fahrtstrecke individuelle Playlisten anbietet.

Nach Eingabe der Stimmung sowie des gewünschten Genres (Elektro, Rock, 1980er-Jahre, etc.), erstellt das Tool eine angepasste Playlist, die sich in ihrer Länge nach der jeweiligen Fahrtstrecke orientiert. Selbst wer kein Spotify-Konto nutzt, kann über eine Preview-Funktion im WWW zumindest in die Playlists reinhören. Nur über ein Konto kann man dann natürlich die angelegte Playlist in sein Profil übertragen und unterwegs nutzen.

spotify flixbus

Wer sich nun fragt: „Huh, wenn ich im FlixBus auf das Internet zugreifen kann, konnte ich doch Spotify ohnehin schon über meine App nutzen?“ – nein, denn das hatte das Unternehmen bisher genau wie beispielsweise YouTube zugunsten der Bandbreite für alle Nutzer blockiert. Aktuell veranstalten Flixbus und Spotify dann auch zum Start der Kooperation ein Gewinnspiel. Zehn Premium-Abos von Spotify für die Dauer von zwei Monaten gibt es zu gewinnen. Jeden Monat wollen Flixbus und Spotify diese Aktion anbieten.


Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 968 Artikel geschrieben.