„South Park: Phone Destroyer“ furzt auf Apple iOS und Android

13. Juni 2017 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Auf der E3 2017 hat Ubisoft neben neuem Gameplay-Material zu „Far Cry 5“ und „Assassin’s Creed: Origins“ auch einen anderen Titel gezeigt, der Mobile-Gamer deutlich mehr vom Hocker reißen könnte, als die genannten Triple-A-Blockbuster: „South Park: Phone Destroyer“ ist eine Mischung aus Rollenspiel und Sammelkartenspiel, das für Apple iOS und Android erscheint. Noch 2017 soll die kostenlose App ihren Weg in die offiziellen Stores finden.

Ähnlich wie vergleichbare Titel, etwa „Card Wars Kingdom“ soll „South Park: Phone Destroyer“ über In-App-Käufe Geld reinholen. An der Entwicklung sollen, ähnlich wie beim kommenden Konsolenspiel „South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe“, auch die South-Park-Erfinder Trey Parker und Matt Stone beteiligt sein. Laut Ubisoft vereint man „Echtzeitkämpfe mit traditionellen Sammelkarten„. Der rotzige Humor der Serie spiegelt sich natürlich auch in diesem Mobile Game wider.

Wie auch in den Konsolenspielen übernimmt man als Spieler die Rolle des namenlosen „Neuen“, der nun mit Cartman und Co. ins Abenteuer zieht. Es soll auch eine komplett neue Geschichte geben, um Fans der Serie zu erfreuen. Wie storylastig das Spiel sein wird, kann man aus dem kurzen Trailer jedoch noch nicht ableiten.

Den Sieg trägt bei den Kämpfen derjenige davon, der seine Karten richtig zu nutzen weiß. Außerdem wird es einen Echtzeit-Mehrspielermodus geben, in dem ihr euch mit anderen Spielern messen könnt. „South Park: Phone Destroyer“ scheint jedenfalls der Serie treu zu bleiben und ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

Kleine Ergänzung für Fans von „The Elder Scrolls“: Das digitale Sammelkartenspiel von Bethesda erhält zudem eine Erweiterung, die sich thematisch an „Skyrim“ orientiert. Wollte ich nicht ganz unterschlagen. Vielleicht könnt ihr euch damit, solltet ihr allgemein Fans von Sammelkartenspielen sein, ja schon einmal etwas warmmachen.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2357 Artikel geschrieben.