Sony Playstation 4 erhält neue Firmware 3.0

30. September 2015 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von:

ps4Ab heute um 12 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit steht die neue Firmware 3.0 für die Sony Playstation 4 zur Verfügung. Ich selbst besitze seit dem Launchtag eine Ps4 und habe schon jede Menge Spaß an der Plattform gehabt – zuletzt mit „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“. Die neue Firmware erweitert und verbessert vor allem die Community-, Social- und Streaming-Möglichkeiten der 2013 veröffentlichten Spielekonsole. Beispielsweise können User nun eigene „Communities“ gründen bzw. den interessengebundenen Gemeinschaften beitreten, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Neu ist ebenfalls die App für „Events“ bzw. „Ereignisse„, welche direkt auf dem Homescreen prangt und Konsoleros über offizielle Live-Streams von Veranstaltungen und Aktivitäten in den beliebtesten Games informiert. Diese Woche soll es beispielsweise in „FIFA 16“ ein Event zum Team der Woche geben. Dafür kann man sich dann über die App für „Ereignisse“ anmelden. Ist man einmal angemeldet, kann man über die Auto-Start-Funktion automatisch dem Ereignis beitreten, sobald es eintritt.

ps4 communities

Zudem hat Sony einen eigenen Bereich für Playstation Plus hinzugefügt, der direkt über den Home-Bildschirm erreichbar ist. Das erleichtert den Abonnenten den Überblick über z. B. aktuelle Gratis-Games und Rabatte. Zudem erweitert Sony den Cloud-Speicherplatz für PS-Plus-Abonnenten auf 10 GByte.

ps4 shareplay

Video-Clips lassen sich nun direkt von der PS4 aus via Twitter teilen. Die maximale Länge der Clips beträgt 10 Sekunden. Auch direktes YouTube-Livestreaming ist nun möglich. Wer gerne Share Play nutzt, kann Freunden nun jederzeit eine Anfrage schicken, um eine Share-Play-Session einzuleiten – vorausgesetzt natürlich das Gegenüber akzeptiert und übergibt quasi virtuell den Controller.

Um die Vernetzung noch zu verbessern, führt Sony zudem mit der Firmware 3.0 die Lieblingsgruppen ein: In der Freunde-App lassen sich auf diese Weise leichter die Gruppen erreichen, mit denen man am liebsten bzw. am häufigsten zockt. In den Lieblingsgruppen sieht man dann als Mitglied den Online-Status der anderen Gruppenteilnehmer und was sie gerade so an der Konsole treiben.

ps4 live playstation

Als letztes, neues Social-Feature dienen die Sticker, welche nun in der Nachrichten-App die Kommunikation aufpeppen. Zu Anfang gibt es Sticker zu den Spielen „Uncharted 4“, „Knack“, „Little Big Planet 3“, „Resogun“ und einigen weiteren Titeln. Langfristig wird sich das Repertoire um neue Blockbuster erweitern. Kleine, aber feine, weitere Neuerungen: Screenshots lassen sich für verbesserte Bildqualität nun nebem dem Dateiformat JPEG auch als PNG speichern. Außerdem gibt es den Bereich „Live von der Playstation„, der die beliebtesten Übertragungen, weitere Videoclips und Screenshots von PS4-Gamern bündelt.

Für mich persönlich ist das Update insgesamt eher semi-spannend. Das liegt jedoch daran, dass ich an meiner PS4 in erster Linie Singleplayer-Titel zocke und selbst meine Trophäen auf „privat“ geschaltet habe. Ja, ja ich bin als Gamer etwas eigenbrötlerisch und zocke am liebsten Couch-Koop oder allein im dunklen Kämmerlein. Wie ich jüngst ja offenbart habe, bin ich allgemein ein wenig retro. Die neuen Funktionen sind aber für diejenigen klasse, die an der PS4 gern Inhalte mit anderen teilen und sich viel mit ihren Freunden vernetzen. Hier hat Sony die Features geradezu dramatisch ausgebaut. So gibt es eine Menge Stoff zum Ausprobieren. Ein Video stellt die neuen Funktionen auch noch einmal gebündelt für euch vor:


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2605 Artikel geschrieben.