Smartphone Marktverteilung: Windows Phone mit stärkstem Zuwachs

8. August 2013 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

236,4 Millionen Smartphones wurden im zweiten Quartal 2013 ausgeliefert. Das sind 51,3% mehr als im Vorjahreszeitraum und immerhin noch 9,3% mehr als im ersten Quartal 2013. Verlierer ist das iPhone, das trotz steigender Verkaufszahlen einen Rückgang im Marktanteil verbuchen musste. Dieser fiel von 16,6% (Q2 2012) auf 13,2%.

smartphones_q213

Windows Phone konnte den größten Zuwachs verzeichnen und 77,6% mehr Geräte absetzen als im zweiten Quartal 2012. Android im Gesamten legte ebnfalls noch einmal zu und hat nun einen Marktanteil von 79,3%. In Geräten bedeutet dies, dass 187,4 Millionen Android-Smartphones ausgeliefert wurden während Apple 31,2 Millionen Geräte an den Mann bringen konnte und Windows Phone immerhin 8,7 Millionen Geräte.


BlackBerry leigt auf dem vierten Platz. Mit 6,8 Millionen liegt man zwar dicht an Windows Phone, allerdings musste man sich im Vergleich zum Vorjahr mit einem Rückgang der Geräteverkaufszahlen zufrieden geben.

Symbian ist tot, das ist nicht neu. Aber die Zahlen sprechen eine sehr deutliche Sprache. Es wurden zwar immer noch 0,5 Millionen Symbian-Geräte verkauft, im Vorjahresquartal waren es aber noch 6,5 Millionen Devices.

***Das könnte dich auch interessieren***

Quelle: IDC |
Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram.

Sascha hat bereits 5098 Artikel geschrieben.