Google Play Music All Access in Österreich freigeschaltet

Liebe Leser aus Österreich, ihr habt nun endlich mal einen Google-Dienst, der vor uns in Deutschland freigeschaltet ist! Die Rede ist von Music All Access, Googles Antwort auf Spotify, Deezer, Rdio und Co. Monatlich zahlen (9,99 Euro), unbegrenzt Songs hören. Kann man mittlerweile mit kleinen Umwegen auch in Deutschland nutzen, ist offiziell aber nicht freigeschaltet (GEMA?). Google selber listet folgende Staaten: „Australia, Austria, Belgium, France, Ireland, Italy, Luxembourg, New Zealand, Portugal, Spain, United Kingdom, United States“. Na denn, ich warte mal weiter…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Why? Whhhhhhhhhhhhyyyyyyy?

  2. die Einschläge kommen langsam näher zur Schweiz, es gibt also noch Hoffnung für Google Music, Filme, Bücher und Hardware…

  3. Deppendorf says:

    Drecks GEMA.

  4. Ja super das freut mich für Euch, aber wir Schweizer sind wie immer
    wieder aussen vor gelassen……….

  5. Kein Early-Bird-Special für 7.99 wie beim US-Start?

  6. @mcbexx: Doch, bis zum 15.09. anmelden, danach 7,99 Euro.

  7. @ Deppendorf: Auch wenn es schick ist über die GEMA zu lästern, so ist eine Wahrnehmungsgesellschaft, welche Urheber (-Rechte) vertritt, nicht per se schlecht, und oftmals geht es, aus Sicht des Musikschaffenden, auch gar nicht ohne.
    Auch ich bin nicht mit allem einverstanden, was diese leider oft überbürokratisiert daherkommende Gesellschaft so tut, aber man sollte hier doch etwas differenzierter kommentieren.
    Schließlich sind es die Urheber, die die (musikalischen) Inhalte schaffen, an denen sich dann der Rest der Welt erfreut.

  8. besucherpete says:

    Naja, es gibt durchaus auch auf Seiten der Urheber Stimmen, die die Abschaffung der GEMA favorisieren.

  9. Wo bekomme ich dein Hintergrundbild?

  10. GréasánDev says:

    Ich erwarte Google Music All Access schon fast sehnsüchtig. Hoffentlich stellt sich die GEMA nicht zu quer …

  11. Warum warten? Ich nutze es in Deutschland jetzt schon eine ganze Weile. Ich konnte mich ohne Probleme anmelden und zahle jetzt umgerechnet nur 6€ im Monat.

  12. Google befindet sich wegen Youtube ja schon ewig im Streit mit der GEMA. Wenn das jetzt für die anderen Länder kommt und Deutschland nicht, befürchte ich, dass das so schnell erstmal nix wird bei uns 🙁
    Man kann nur hoffen, dass das mit C3S (http://www.startnext.de/c3s) was wird. Es stellt ja niemand die Urherrechte an sich in Frage, zeitgemäße Angebote sollten trotzdem möglich sein, geht überall anders ja auch.

  13. Was ist denn der Grund, dass es in der Schweiz so schlecht um diese Dinge steht?

  14. …ach das freut mich jetzt aber das ich als Österreicher mal vor den deutschen was bekomme 😉

  15. Reto Burri says:

    In Deutschland dürft ihr echt nicht meckern. Ihr habt nahezu alles. Wir in der Schweiz haben immer noch nichts. Weder Books, noch Music, Magazines oder Movies. Nichts.

    Unglaublich….

  16. @caschy: Wie heißt das Hintergrundbild?

  17. Wegen dem Hintergrundbild, einfach mal in caschys Dropbox gucken 😉

    http://www.dropbox.com/gallery/93354/1/Wallpaper?h=0a82c6

  18. bis 31.08. gibt es im übrigen noch die möglichkeit, all access für 10,99 neuseeland-dollar pro monat zu bestellen. das ist mit ca. 6,62 € die derzeit günstigste möglichkeit einzusteigen. alternative ist außer den europäischen 7,99 € angeboten nur australien mit umgerechnet ca. 6,88 € (9,99 australische dollar).
    leider musste ich es auf den account meiner frau buchen, da es bei mir partout nicht funktionieren wollte. (hab mit us-wallet-adresse bereits damals ein nexus one bestellt und seitdem verschiedene apps sowie 3 kostenlose songs bei play music mit deutscher-wallet-adresse gekauft. keine ahnung, was die entscheidende handlung war.)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.