Sipgate: Tote Nummern durch Zulieferer-Insolvenz

10. August 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an Sipgate One? Oder ihr nutzt den Dienst sogar? Ich hole euch mal wacker ins Boot: Inhalt des kostenlosen Angebotes ist eine Mobilfunkrufnummer, die eingehende Anrufe gebührenfrei an beliebige andere Rufnummern weiterleitet und Zusatzfeatures wie einen Anrufbeantworter mit Abschriften bereitstellt. Fanden viele Leser damals spannend und haben deshalb das Angebot auch fleißig genutzt. Allerdings kamen diese Nummern nicht vollständig aus dem eigenem Hause, man musste sich auf „Nummern-Zulieferer“ verlassen: „Die Mobilfunkrufnummern aus der Gasse 01570 konnten wir zunächst nur in Zusammenarbeit mit einem Zulieferer anbieten.“

In dieser Abhängigkeit von einem einzelnen Zulieferer lag ein gewisses Risiko, weshalb das Produkt “sipgate one” nie aus dem Beta-Stadium herauskam und eine Anmeldung nur auf Einladung als Testkunde möglich war. Nun bekam ich eben – und viele Nutzer wahrscheinlich auch, die folgende Mail: „leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Ihre sipgate one Rufnummer seit heute Morgen 6:15h nicht mehr erreichbar ist. Der Grund hierfür ist die Eröffnung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens über unseren Rufnummernzulieferer.“ Solltet ihr betroffen sein und die Nummer bereits nutzen, dann lest hier nach was zu tun ist. Und deswegen nutzte ich den Dienst nicht (professionell), sondern maximal nur den kostenlosen Anrufbeantworter im Netz.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23151 Artikel geschrieben.