simfy: Neues Import-Feature der App, 90 Tage kostenlos PremiumPLUS nutzen

22. Februar 2012 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Gleich zwei Meldungen zum Musikdienst simfy gibt es zu verbloggen. Von vielen bemängelt wurde in der Vergangenheit, dass die simfy-App (verdammt, ich habe mir angewöhnt, auch zu Programmen App zu sagen), nicht lokale Musik abspielen könne. Dies ist zum Beispiel ein Feature, welches Spotify-Nutzer schätzen. Zwar hatte man bei simfy nachgelegt und iTunes-Bibliotheken nutzbar gemacht, doch nun geht man mit dem aktuellen Update einen Schritt weiter: nun können direkt Songs in simfy importiert werden.

Zweiter Teil des Beitrages. simfy stockt die Testphase auf. Bestandsnutzer (free) oder Neukunden können jetzt nämlich satte 90 Tage kostenlos Premium-Features nutzen – vorher war es ein knapper Monat. Bestandskunden (free) können nur  die90 Tage kostenlos nutzen, sofern sie nicht vorher schon die 30 kostenlosen Tage eingesackt haben. Zum Angebot mit den 90 Tagen geht es hier.

Sofern ihr schon vorab wisst, dass ihr kein zahlender Kunde werdet, so denkt an die Kündigung: während der Bestellung werden die Zahldaten abgefragt, da man nach den 3 Monaten automatisch weiter zahlen würde. Wenn man simfy nicht weiter als PremiumPLUS Mitglied nutzen will, kann man den Account problemlos auf free drosseln. Das geht unter “Mein simfy” / Einstellungen / Account und dann rechts auf “Kündigen”.

Das PremiumPLUS-Paket kostet ansonsten 9,99 Euro pro Monat (bzw. 28,99 Euro hier im 3-Monatspaket  und ermöglicht es die Musik auch ohne Internetverbindung zu hören, sowie die Nutzung von simfy auf dem iPad, iPhone, Android oder Blackberry. (via, via)



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22500 Artikel geschrieben.