Samsung, Wiko, QMobile und weitere Hersteller haben Probleme mit Android 4.2.2 und Material Apps

23. November 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Samsung hat Probleme mit Android 4.2.2 und den neuen Apps mit Material Design. Also eigentlich haben die Nutzer von betroffenen Geräten die Probleme, es kann nämlich sein, dass Apps, welche die neue Material Support Bibliothek verwenden, den Dienst verweigern und mit einem Fehler abstürzen. Der Grund liegt in einer älteren Version der Android Support Bibliothek, die von Samsung mit Android 4.2.2 eingesetzt wird. Liest man jedoch ein wenig weiter im Android Issue Tracker, wird das gleiche Verhalten auch durch Geräte anderer Hersteller (Wiko, QMobile, MyPhone) hervorgebracht.

Samsung

Immerhin können App-Entwickler diesem Umstand entgegenwirken. Koushik Doutta, Entwickler bei ClockworkMod und unter anderem für die AllCast-App verantwortlich, erklärt in einem Google+-Post wie man vorgehen muss, um die Apps auch auf betroffenen Geräten lauffähig zu bekommen. Das Problem soll nur die Android-Version 4.2.2 betreffen, allerdings ist es fraglich, ob alle betroffenen Geräte ein entsprechendes Update erhalten. Insofern ist es schon ganz gut, dass Entwickler eine Möglichkeit haben, dies auszumerzen.

AllAboutSamsung vermutet, dass Samsung auf Grund von TouchWiz auf die ältere Bibliothek setzt, dies würde aber nicht erklären, warum auch andere Hersteller diese Version einsetzen. Samsung dürfte allerdings die meisten betroffenen Kunden haben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.