Samsung Pay: ohne Gebühren zum schnellen Erfolg?

10. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auf dem Mobile World Congress stellte Samsung nicht nur das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge vor, sondern auch Samsung Pay, einen Mobile Payment Dienst direkt von Samsung. Samsung stellt sich damit nicht nur gegen die Konkurrenz von Apple Pay auf, sondern auch gegen die von Google. Google Wallet / Android Pay wird in die gleiche Kerbe schlagen, aber Samsung hat anscheinend bereits Pläne, wie man den Markt für sich gewinnen kann.

Screenshot 2015-03-01 um 19.03.57

Business Korea berichtet, dass Samsung für eine schnelle Akzeptanz von Samsung Pay einfach auf die Gebühren verzichten will. Für Händler sollen die Transaktionen genauso kostenlos sein wie für die Kreditkartenunternehmen. Diese Pläne verfolgt man zumindest im Heimatland Südkorea, ob dies auch in den USA der Fall sein wird, ist bisher noch nicht raus. Es wird aber davon ausgegangen, dass Samsung der Strategie auch in den USA folgen wird.

Unabhängig von den Gebühren hat Samsung Pay aber auch einen weiteren Vorteil gegenüber Apple Pay. Die unterstützten Bezahlmethoden. Während Apple Pay ausschließlich auf NFC setzt, kann man mit Samsung Pay via NFC, MST (Magnetic Secure Transmission) und Barcode bezahlen. Auch hier ist Samsungs Heimatmarkt zu nennen, dort sollen gerade einmal 10 Prozent der Akzeptanzstellen auf NFC-Reader setzen.

Samsungs primäres Ziel soll eine schnelle Verbreitung von Samsung Pay sein, Profit wird erst einmal hinten angestellt. Eine mögliche Einnahmequelle, ohne später Transaktionsgebühren zu verlangen, wären Gutscheine oder Geschenkkarten. Ähnlich wollte es auch Google mit seinem Wallet-Bezahldienst machen.

Bezahlen mit dem Smartphone wird auf jeden Fall natürlicher werden als es heute noch ist. Samsung versucht groß einzusteigen, Google setzte ebenfalls schon diverse Hebel in Bewegung und von Apple Pay hört man (von Apple) auch nur positive Zahlen. Definitiv ein spannendes Gebiet und vor allem ein großes Gebiet, auf dem sich auch mehrere Anbieter gleichzeitig austoben können.

(via G4Games)



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7734 Artikel geschrieben.