Samsung kündigt übergroßes Tablet Galaxy View an

28. Oktober 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Galaxy_View_MainVorgestern noch in der Gerüchteküche, heute schon offiziell: Samsung hat das neue Tablet Galaxy View jetzt selbst angekündigt. Dabei treffen die vorherigen Spekulationen im Grunde 1:1 ein. So nutzt das übergroße Tablet ein Super-AMOLED-Display mit 18,4 Zoll Diagonale und 1080p. Der Akku mit rund 5700 mAh soll gute acht Stunden Videowiedergabe ermöglichen. Auch wenn Samsung den SoC nicht explizit nennt und nur von einem Octa-Core mit 1,6 GHz Takt spricht, sollte es sich dabei wohl um den neuen Exynos 7580 handeln.

Zu den weiteren technischen Daten zählen 2 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz. Letzterer ist via microSD um bis zu 128 GByte erweiterbar. Wie erwartet, bewirbt Samsung das Galaxy View in erster Linie als Multimedia-Modell für den Videokonsum. So sei der Bildschirm mit 18,4 Zoll Diagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten voll und ganz auf den Medienkonsum hin optimiert worden. Entsprechend spendiert Samsung den bewegten Bildern einen eigenen Homescreen in der Oberfläche.

Galaxy_View_Main

Die Stereolautsprecher mit zweimal 4 Watt sind für ein Tablet recht potent und sollen auch das gemeinsame Ansehen von Videos unterwegs zu einem Spaß machen, so Samsung. Wie das Bild zeigt, kommt auch der bereits zuvor durchgesickerte Ständer zum Einsatz, mit dessen Hilfe man das Samsung Galaxy View bequem aufstellen kann. Ob er sich einklappen lässt oder permanent ausgefahren ist, bleibt immer noch unklar. Vermutlich ist der Kickstand permanent ausgeklappt, da Samsung auch keine Hauptkamera in seinen Daten vermeldet – das deutet darauf hin.

Als Maße nennt Samsung 275,8 x 451,8 x 11,9 mm bei einem Gewicht von 2,65 kg. Neben der Webcam mit 2,1 Megapixeln sind noch die Schnittstellen Bluetooth 4.1, Wi-Fi 802.11 ac und LTE bereits bestätigt. Telefonieren kann man mit dem Tablet nicht. Die Nano-SIM lässt sich also ausschließlich für mobile Breitbandverbindungen einspannen. Als Betriebssystem des Samsung Galaxy View dient ab Werk Android 5.1.

Galaxy_View_1028_wm

Und was sagt ihr? Ist das Galaxy View ein interessantes Gerät? Vermutlich werden viele von euch das am Preis festmachen – den verschweigt Samsung beharrlich. Damit stehen weiter die 599,99 US-Dollar aus vorherigen Meldungen im Raum.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2612 Artikel geschrieben.