Samsung Galaxy S5 Mini: Bilder und Spezifikationen des Mittelklasse-Smartphones

11. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Die Leaks zum Galaxy Tab S von Samsung haben spätestens morgen ein Ende, die zum Samsung Galaxy S5 Mini könnten uns aber noch eine Weile begleiten, einen offiziellen Termin gibt es für das Gerät aktuell noch nicht. Nichtsdestotrotz hat wieder einmal SamMobile Fotos und Benchmarks des vermeintlichen S5 Mini zugeschickt bekommen. Vergleichsfotos mit dem Galaxy S5 sind ebenfalls dabei. Ein Galaxy S5 Mini Komplett-Paket sozusagen.

Galaxy_S5_mini_01

Die Spezifikationen des Galaxy S5 Mini reichen zwar nicht an die des Galaxy S5 heran, sind aber eine solide Ausstattung für ein Mittelklasse-Gerät. Der verwendete Prozessor ist ein Exynos 3470, dessen vier Kerne auf 1,4 GHz getaktet sind. 1,5 GB Arbeitsspeicher verpasst Samsung dem Smartphone, der Speicher ist 16 GB groß und kann mittels microSD-Karten erweitert werden. Rückseitig kommt eine 8 Megapixel-Kamera zum Einsatz, auf der Vorderseite befindet sich eine 2,1 Megapixel-Kamera.

Galaxy_S5_Mini_02

4,5 Zoll misst das Super AMOLED Display (720p) in der Diagonalen, geschützt ist es durch Corning Gorilla Glass 3. Ebenfalls in der Mini-Variante vorhanden sind der Fingerabdruckscanner und der Pulsmesser, die bereits vom Galaxy S5 bekannt sind. Verbindungstechnisch bietet das Galaxy S5 Mini LTE, WLAN, Bluetooth 4.0 LE, NFC, GPS, einen Infrarot-Sender und natürlich microUSB 2.0.

Galaxy_S5_Mini_Benchmark

Das Galaxy S5 Mini läuft mit Android 4.4.2 mit der aktuellen TouchWiz-Version. Auch die Software-Features wurden vom „großen“ Galaxy S5 übernommen. So beherrscht auch das Galaxy S5 Mini zum Beispiel den Ultra Power Saving Modus, Privat Modus und Kinder Modus. Gemeinsam mit dem Galaxy S5 hat die Mini-Variante auch den IP67-zertifizierten Wasser- und Staubschutz.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.