RSS-Reader Feedly in die Black Bar von Google integrieren (und alles andere auch)

3. April 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Viele von euch haben immer über die Black Bar von Google auf den Google Reader zugegriffen. Aber wir wissen ja alle, wie es gekommen ist: Google kündigte die Schließung des Google Readers an, verbannte den Google Reader aus dem sichtbaren Bereich und Millionen wanderten zu Feedly oder anderen RSS-Anbietern ab. Fehlt nur noch die Anpassung der Black bar von Google, damit man sich ein wenig wie zuhause fühlt, nicht wahr?

Feedly Black

Geht ratz fatz, wenn man die Chrome-Erweiterung Big G Black Bar Sorter nutzt. Die hatte ich schon Mitte 2012 mal hier im Blog vorgestellt. Mit ihr ist es möglich, eigene Shortcuts in die schwarze Leiste zu legen – zum Beispiel den RSS-Reader Feedly.

Sorter

Eigene Adressen können nach Installation der Erweiterung unter http://biggblackbarsorter.com/ hinzugefügt werden – ich habe zum Beispiel einen Link zu Feedly hinzugefügt, der mich beim Aufruf direkt zu meiner Hauptkategorie an Feeds bringt. Die Links könnt ihr dann per Drag & Drop anordnen. (danke Jens für den Hinweis!)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17922 Artikel geschrieben.