RSS Graffiti schließt

25. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

RSS Graffiti werden viele kennen, die vielleicht eine Facebook-Seite betreuen. RSS Graffiti machte es in den letzten Jahren möglich, RSS-Feeds auf eine Facebook-Seite zu bringen, das Ganze automatisiert. Ideal also für die, die Beiträge per Feed abfangen und diese teilen wollen. Nun macht RSS Graffiti zu. Es gab eine kostenpflichtige Variante des Tools, aber für den mittlerweile zu Scribble Live gehörenden Dienst rechnete sich das Betreiben offenbar nicht.

rss facebook

300.000 Seiten nutzen den Dienst – 500 zahlende Kunden hatte man aber nur. Deshalb ist ab dem 1. Mai 2015 Feierabend mit automatisierten Postings via RSS Graffiti. Solltet ihr den Dienst nutzen, so müsste ihr euch nach einer Alternative umschalten. Sofern ihr automatisiert RSS-Content zu Facebook schaufeln wollt, so könnt ihr dieses beispielsweise über WordPress Jetpack erledigen, alternativ gibt es für alle anderen Lösungen, die einen RSS-Feed anbieten, immer noch Dinge wie IFTT. Mit dem entsprechenden Rezept könnt ihr auch dann frische RSS-Inhalte auf die Facebook-Seiten bringen. (danke JayeM!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.