Riff: Neue Video-App aus dem Hause Facebook

1. April 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-04-01 um 19.36.52

Eines darf man Facebook nicht vorwerfen: Faulheit. Die haben schon zig Apps rausgebracht, die in meinem Dunstkreis so gar keiner nutzt. Nutzt noch jemand Facebook Home? Oder die App, in der man private Räume erstellen konnte? Der nächste App-Knüller hört auf den Namen Riff. Riff ist eine Video-App. Ihr könnt mit der App beispielsweise einen kurzen Clip (max. 20 Sekunden) aufnehmen und eure Freunde können sich einklinken und ebenfalls ein Stück zum Clip beitragen. Trägt ein Freund etwas zu einem Video bei, so sehen dies auch die Freunde dieses Freundes – die wiederum teilnehmen können. Abschließend kann das Video auch auf Wunsch geteilt werden – ihr habt also auch die Möglichkeit, andere Videos zu erkunden. Klingt nach Quatsch? Dachte ich auch – aber vielleicht bin ich auch nicht mehr so die Zielgruppe. Zur Ice Bucket Challenge wäre die App zumindest nützlich gewesen. Prognose: Spricht in einem Jahr keiner mehr von. Riff steht für Android und iOS zur Verfügung.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22524 Artikel geschrieben.