Prisma: Filter-App arbeitet teilweise offline

23. August 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

artikel_prisma_neuPrisma, die beliebte Filter-App, die auch schon das Begehren von Russlands Giganten mail.ru geweckt hat, hat ein interessantes Update auf der iOS-Plattform spendiert bekommen. Man ist nicht mehr auf die russischen Server angewiesen, ein Großteil der Filter ist jetzt auch offline, also auf dem Smartphone nutzbar. Welche Filter das sind, sieht man, wenn man das Smartphone in den Flugmodus schaltet. Eine weitere Neuerung ist ein Charity-Filter, über diesen kann man freiwillig etwas an eine gemeinnützige Organisation spenden. Das Update ist ab sofort für iOS zu haben, nicht aber für die Prisma-App für Android.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22912 Artikel geschrieben.