Prime Reading: Amazon erweitert erneut Umfang der Prime-Mitgliedschaft mit Lese-Inhalten

22. Juni 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon Prime, was früher einmal eine Versandpauschale war, ist heute viel mehr. Praktisch ein Abo für vieles, Videostreaming, Musik, Bücher über die Kindle Leihbücherei und andere Dinge sind Bestandteil des Prime-Abos. Jetzt gibt es erneut eine Erweiterung, Amazon gibt den Kunden mehr Lesestoff mit auf Tablet und Co. Prime Reading nennt sich das neue Angebot, zugegriffen wird auf die Inhalte via Kindle-App oder Kindle-Device, letzteres ist aber keine Voraussetzung.

Zur Verfügung stehen laut Amazon hunderte e-Magazine, eBooks sowie Comics und Kindle Singles. Bunt gemischt wirkt die Auswahl auf dieser Seite jedenfalls, auch Inhalte für Kinder sind mit dabei. Aber auch eher praktische Literatur wie Reiseführer sind zu finden, also durchaus bunt gemischt.

Für Leseratten sicher eine nette Erweiterung, wie gut das Angebot von der Auswahl her ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Bei Literatur ist es ja wie bei so vielen Dingen, was für den einen eine super Auswahl ist, kann für den anderen der lahmste Mist sein. Auf jeden Fall bekommt Ihr nun noch mehr Inhalte in Eurem Prime-Abo. Was sagt Ihr dazu?


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9287 Artikel geschrieben.