PokeDetector: Behalte das Smartphone in der Tasche und werde trotzdem über nahe Pokémon informiert

26. Juli 2016 Kategorie: Android, Games, Wearables, geschrieben von: Benjamin Mamerow

PokeDetector_IconWer Pokémon GO spielt, der hat sein Smartphone so gut wie zu jeder Zeit in der Hand. Dabei ist es egal, ob richtig herum, um einen dauerhaften Blick auf die Karte zu haben oder aber mit der Oberseite nach unten geneigt, damit man den Stromsparmodus ausnutzen kann, um noch mehr aus seinem Akku beim Spielen zu holen. Denn: Spawnt mit Mal ein Pokémon in der Nähe, dann vibriert das Gerät und der Spieler ist sofort alarmiert. Mit PokeDetector kann das Smartphone in der Hosentasche verweilen, denn die App alarmiert via Ton und Vibration, wann es sich lohnt, sein Spiel wieder zu starten. Das spart Akku und Nerven und ist vor allem deutlich komfortabler.

PokeDetector ist kostenlos über den Play Store zu bekommen. Interessant hierbei ist, dass es auch eine angepasste Umsetzung für Android Wear-Gerätschaften gibt, die Benachrichtigungen auf eben jene verbundenen Wearables schickt.

Screenshot_2016-07-25-17-38-33

Ist die App gestartet und der entsprechende Dienst aktiviert, kann alles minimiert und das Handy in der Tasche verstaut werden. Das Risiko, dass mögliche Diebe euch um euer Smartphone beim Spielen erleichtern, sinkt so wenigstens um ein kleines Maß. Ist ein Pokémon in der näheren Umgebung gespawnt, so informiert die App durch ein Ton- und Vibrationssignal darüber und zeigt daraufhin auch an, welches Pokémon es hierbei trifft und wo sich dieses genau befindet. Dafür wird die Karte von Google Maps herangezogen und entsprechende Pokémon-Symbole eingeblendet.

Screenshot_2016-07-25-17-38-41 Screenshot_2016-07-25-17-38-54

Der Spieler startet nun seine GO-App und kann sich direkt auf die Jagd begeben. Der Akku wird hierbei entsprechend entlastet, da für das Aufspüren kein daueraktives Display mehr Leuchten muss. Außerdem dürfte der Batterieverbrauch der Notification-App an sich schon auffallend geringer ausfallen. Für einen entsprechenden Test fehlte mir bisher die Zeit, PokeDetector ausführlich zu prüfen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 285 Artikel geschrieben.