PlayStation Plus im Mai 2017: Das sind die Gratis-Games

30. April 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Sony hat in dieser Woche die Gratis-Games für PlayStation Plus im Mai bekannt gegeben. Als Höhepunkt würde ich „Tales from the Borderlands“ bezeichnen. Überraschenderweise zählt ausgerechnet das auf den Shootern basierende Adventure meiner Ansicht nach zu den besten Titeln von Telltale Games. So empfand ich die wechselnden Perspektiven zwischen den beiden Hauptcharakteren mit ihren sich überschneidenden Geschichten super inszeniert.

Zudem fängt Telltale Games den rotzigen, ironischen Humor der „Borderlands“-Reihe super ein. Für die PS4 könnt ihr dann die gesamte Season im Mai abgreifen. Lohnt sich meiner Meinung nach wie gesagt!

Für die PS4 gesellt sich auch noch „Abzu“ hinzu, bei dem ihr als Taucher im Ozean und erkundet alte Ruinen mit einer meditativen Atmosphäre in Deutschland „Alienation“ hinzu. Auch an der PS4 spielbar ist zudem „Laser Disco Defenders“, welches ebenfalls für die PlayStation Vita von Sony herumgereicht wird. Ein weiterer Cross-Buy-Titel für sowohl PS4 als auch PS Vita ist „Type: Rider“. Könnt ihr als Dreingabe nächsten Monat abgreifen.

Wer noch eine PS3 besitzt, darf im Mai 2017 via PlayStation Plus die Titel „Port Royale 3: Pirates and Merchants“ plus „Blood Knights“ mitnehmen. Hoffentlich ist da für euren Geschmack etwas dabei.

Klar sollte sein: Zeitgleich zum Hinzustoßen der Mai-Games fallen die April-Titel aus PS Plus heraus. Wollt ihr also noch „Drawn to Death“ und Co. zocken, fügt die Spiele rechtzeitig in eure Bibliothek hinzu. Einmal zur Sammlung ergänzt, sind die Games nämlich auch später noch herunterladbar / spielbar.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2550 Artikel geschrieben.