PGP-Mailverschlüsselung mit Web-Mailern wie Gmail, Yahoo, Outlook.com und GMX

12. August 2013 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

In den letzten Wochen ist das Thema Verschlüsselung für viele Menschen trotz der immer noch hohen Komplexität immer interessanter geworden, sodass ich vormals Uninteressierte doch einmal hinsetzen und sich des Themas annehmen. Vollverschlüsselung des Betriebssystems oder von einzelnen Festplatten / Partitionen? Alles hier im Blog bereits festgehalten.

PGP und Thunderbird, die ersten Schritte? Den entsprechenden Beitrag findet ihr ebenfalls hier im Blog. Was ist aber mit den Menschen, die Webmailer wie Outlook, GMX, Yahoo oder Gmail verwenden? Müssen diese auf Sicherheit verzichten?

Nein, denn hier kann man zur Chrome-Erweiterung Mailvelope greifen, hierbei werden die Schlüssel im Browser gespeichert, Ver- und Entschlüsselung läuft im Browser ab, das Ganze ist fast bequemer als in den Clients. Hier ist man ebenso an das Konzept privater und öffentlicher Schlüssel gebunden, wie bei den anderen Lösungen auch. Der öffentliche Schlüssel sollte eurem Gegenüber zugänglich gemacht werden, während der private natürlich bei euch bleibt. Das Generieren von Schlüsseln ist innerhalb der Erweiterung möglich.

Erweiterung installieren:

Mailvelope
PGP-Mailverschlüsselung mit Web-Mailern wie Gmail, Yahoo, Outlook.com und GMX
Entwickler: www.mailvelope.com
Preis: Kostenlos
  • Mailvelope Screenshot

Schlüssel generieren:

Einfach in die Optionen der Erweiterung, ab in den Punkt „Generate Key“. Name, Mail-Adresse und eure geheime Phrase eingeben.

Generate_Key

Öffentlichen Schlüssel für Mailpartner weitergeben:

Kann direkt versandt werden oder in die Zwischenablage kopiert werden. Zu finden im Punkt „Display Keys“

display_keyÖffentliche Schlüssel importieren:

Unter dem Punkt „Import Keys“ können die Keys eurer Mailpartner gespeichert werden.

importMails verschlüsseln und entschlüsseln:

Diese paar Schritte reichen für die Einrichtung von Mailvelope. Wenn ihr nun in euren Webmailer aufruft, habt ihr im Editor die Möglichkeit zu verschlüsseln:

Posteingang_-_carsten.knobloch_gmail.com_-_Gmail_und_Bünyamin_Rahn

chrome-extension___kajibbejlbohfaggdiogboambcijhkke_common_ui_modal_editor.html_parent_klsau5fc_editor_type_plain_und_Posteingang_-_carsten.knobloch_gmail.com_-_Gmail

chrome-extension___kajibbejlbohfaggdiogboambcijhkke_common_ui_modal_editor.html_parent_klsau5fc_editor_type_plain_und_Posteingang_-_carsten.knobloch_gmail.com_-_Gmail 2Das Gleiche beim Entschlüsseln. Mails werden dementsprechend dargestellt und können mittels Klick entschlüsselt werden:

verschlüsselt!

Bildschirmfoto_2013-08-12_um_17.22.52-2

 

Mehr nicht? Nein, in der Tat erst einmal nicht. Doch wie ich bereits in meinem Beitrag: E-Mails verschlüsseln: „Thunderbird, Enigmail und GnuPG unter Windows einrichten“ sagte: das Ganze hier ist nur ein Einstieg, Wissen in manchen Dingen darf man sich ruhig anlesen und aneignen, damit man auch weiss, was genau passiert. Eine FAQ zu Mailvelope steht hier bereit.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22899 Artikel geschrieben.