pFolio for Picasa: Google schmeißt nächste App raus

28. November 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Erst heute morgen berichteten wir über den Rauswurf des CyanogenMod aus dem Google Play Store. Google wandte sich an die Entwickler und erklärte, dass die App gegen die Nutzungsbedingungen verstoße. Man könne sie entweder selbst entfernen oder sie würde von Google entfernt. Etwas anders ging man bei der beliebten App pFolio for Picasa vor. Die App ermöglicht eine Synchronisation von Fotoalben mit Googles Bilderdienst und einem Android-Smartphone.

Bildschirmfoto 2013-11-28 um 18.24.48

Google selber gab Copyright-Fehler an, nannte dem Entwickler aber nicht den genauen Grund und entfernte die App sofort. Ebenfalls wurde der Zugriff auf die Schnittstelle unterbunden. Warum seine App entfernt wurde, darüber macht sich der Entwickler Gedanken. Es könne am Icon liegen, welches Ähnlichkeit mit dem Picasa-Icon hat – aber dann müsste Google Dutzende Apps sperren. Es könnte der Namenszusatz „Picasa“ sein – aber auch hier gibt es eine Vielzahl Apps, die diese Bezeichnung nutzen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.