Periscope: Twitters Livestreaming-App geht live

26. März 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von:

Es ist nicht lange her, da kaufte Twitter die Livestreaming-App Periscope. Was die macht, ist schnell erklärt: Man startet die App und streamt ein Video – und andere können zuschauen. Meerkat bietet dieses auch an, bekam aber neulich von Twitter den Zugang zum Social Graph entzogen. Nachrichtenmacher könnten also ihr Smartphone mit dem Twitter-Account verbinden und direkt und mobil streamen – live – und alle schauen zu.

peroscope

Gestartete Streams lassen sich im Anschluss aufzeichnen und veröffentlichen, eine Ankündigung via Twitter zu einem Stream ist optional möglich, ferner können Nutzer im Stream eine Unterhaltung führen. Der Stream lässt sich mobil oder im Browser anschauen, die App ist initial erst einmal für iOS erhältlich. Ich denke, dass im Vergleich zu Meerkat gerade die Wiederholungen wichtig sein könnten, so wird man auf jeden Fall Benutzer abziehen können. Ach übrigens – private Streams gehen auch – if u know what i mean 😉 Bin gespannt, wie sich das entwickelt, welche spannenden Streams man öffentlich entdecken kann, das Ganze kann durch den Twitter-Buzz ja enorme Ausmaße annehmen. Finde ich echt spannend. (danke Alex!)

Periscope
Periscope
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Periscope Screenshot
  • Periscope Screenshot
  • Periscope Screenshot
  • Periscope Screenshot
  • Periscope Screenshot
  • Periscope Screenshot
  • Periscope Screenshot
  • Periscope Screenshot
  • Periscope Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.