Paranoid Android 7.3.1 (letzte „Android Nougat“-Version) veröffentlicht, KRACK-Fix inklusive

31. Oktober 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Paranoid Android liegt in einer neuen Version vor. Wer Paranoid Android nicht kennt: Es handelt sich dabei um ein Android CustomROM, das für diverse Smartphones verfügbar ist. Paranoid Android basiert auf Android Nougat, Version 7.3.1 bringt dabei zahlreiche Fehlerbehebungen und Verbesserungen. In Sachen Verbesserungen wird vor allem die Paranoid Camera angegangen, die erst mit dem letzten Release eingeführt wurde und nun auch mit einem Anti-Shake-Mode daherkommt.Gleichzeitig handelt es sich bei Paranoid Android 7.3.1 um das finale Release, künftig wird dann Oreo weiter entwickelt.

Der wichtigste Fix des Updates dürfte die KRACK-Lücke betreffen. Diese Lücke bei der WPA2-Schlüsselaushandlung sorgte kürzlich für Aufsehen. Während wieder einmal viele Hersteller darauf verzichten, ihre Geräte mit einem entsprechenden Update zu versehen (nicht nur im Bereich Smartphone), sorgen CustomROM-Nutzer eben selbst dafür, dass ihr Smartphone wieder sicher ist.

Welche Fehler für die einzelnen unterstützten Geräte integriert wurde, könnt Ihr in diesem Beitrag nachlesen. Die Downloads für die offiziell unterstützten Smartphones und die vom Legacy Team gepflegten findet Ihr auf dieser Seite. Weitere Informationen findet Ihr auch in der Google+-Community von Paranoid Android.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9286 Artikel geschrieben.