Parallels 12: Bestimmte Anwender bekommen ein Jahr Pro-Version gratis

28. November 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

parallels logoDie Virtualisierungssoftware Parallels sah sich vor ein paar Tagen Druck aus der Community ausgesetzt. Angeblich aufgrund eines Fehlers war eine Funktion in der Standard-Version freigeschaltet, die eigentlich der Pro-Version vorbehalten sein sollte. Hierbei handelt es sich um die Begrenzung des Arbeitsspeichers der virtuellen Maschine, dieser ist in der Standardversion auf 8 GB reglementiert, während die Pro-Version unbegrenzt RAM zugewiesen bekommen kann (siehe auch unser entsprechender Hinweis beim aktuellen Bundle).

bildschirmfoto-2016-11-28-um-11-48-52

Parallels-Nutzer, die ihre Standard-Lizenz zwischen dem 18. August und dem 11. November 2016 kauften, bekommen daher eine einjährige Lizenz für Parallels 12 Pro on top, so die Info aus dem Forum. Sie behalten die dauerhaft gültige Standard-Version, müssen also nicht zwingend nach einem Jahr verlängern (und wenn, dann kostet dies 49 Euro). Ist die Frage, wie die Kunden das annehmen. Den normalen Nutzern ist es sicherlich egal, da sie wohl kaum mehr als 8 GB eintakten werden, lediglich Entwickler und professionelle Anwender werden wohl zur Pro-Version und damit zum jährlichen Update greifen (müssen).



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22923 Artikel geschrieben.