Parallels 12: Bestimmte Anwender bekommen ein Jahr Pro-Version gratis

parallels logoDie Virtualisierungssoftware Parallels sah sich vor ein paar Tagen Druck aus der Community ausgesetzt. Angeblich aufgrund eines Fehlers war eine Funktion in der Standard-Version freigeschaltet, die eigentlich der Pro-Version vorbehalten sein sollte. Hierbei handelt es sich um die Begrenzung des Arbeitsspeichers der virtuellen Maschine, dieser ist in der Standardversion auf 8 GB reglementiert, während die Pro-Version unbegrenzt RAM zugewiesen bekommen kann (siehe auch unser entsprechender Hinweis beim aktuellen Bundle).

bildschirmfoto-2016-11-28-um-11-48-52

Parallels-Nutzer, die ihre Standard-Lizenz zwischen dem 18. August und dem 11. November 2016 kauften, bekommen daher eine einjährige Lizenz für Parallels 12 Pro on top, so die Info aus dem Forum. Sie behalten die dauerhaft gültige Standard-Version, müssen also nicht zwingend nach einem Jahr verlängern (und wenn, dann kostet dies 49 Euro). Ist die Frage, wie die Kunden das annehmen. Den normalen Nutzern ist es sicherlich egal, da sie wohl kaum mehr als 8 GB eintakten werden, lediglich Entwickler und professionelle Anwender werden wohl zur Pro-Version und damit zum jährlichen Update greifen (müssen).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Das traurige ist dabei, dass man keines der MacBooks und die kleinen iMacs ja gar nicht mit mehr als 16GB ausrüsten kann. Da macht dann mehr als 8 GB für ne virtuelle Maschine sowieso kein sinn…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.