Opera übernimmt SurfEasy für mehr Sicherheit und Privatsphäre im Netz

19. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

SurfEasy_Opera

SurfEasy ist eine Firma, die seit 4 Jahren existiert und sich mit Online-Privatsphäre und -Sicherheit befasst. Nach eigenen Angaben hat SurfEasy mehrere Millionen Nutzer, die Online-Leben durch SurfEasy schützen lassen. Daran wird sich auch nach der Übernahme durch Opera nichts ändern. Opera übernimmt SurfEasy, am Fokus der Firma soll sich aber nichts ändern. Aus den „Millionen“ Nutzern könnten aber noch mehr Millionen werden, immerhin erreicht Opera als Global Player über 350 Millionen Menschen. Die Produkte von SurfEasy sollen direkt in Produkte von Opera einfließen. Für Nutzer von SurfEasy wird sich nichts ändern, sie können auch weiterhin auf die Lösungen zugreifen und diese auch nutzen. Im Gegenteil, künftig soll sich der Service sogar verbessern. Ob Opera SurfEasy direkt in den Opera-Browser implementiert oder wie die Pläne aussehen, wird jedoch nicht verraten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.