OnePlus One in Indien dank Micromax ohne Cyanogen, Rest der Welt erhält noch 1 Jahr Updates

1. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

OnePlus hat mit dem OnePlus One zweifelsohne eines der besten Preis-/Leistungs-Smartphones 2014 veröffentlicht (hier und hier unsere Testberichte). Auch ist es ein Smartphone, das ab Werk mit einer Version von CyanogenMod ausgestattet ist, welche allerdings speziell angepasst wurde. In Indien sollte das OnePlus One ebenfalls bald an den Start gehen, das verkündete OnePlus letzte Woche. Daraus wird jedoch nichts, zumindest nicht in der Form, wie man es vielleicht erwartet hätte.

OPO_01

In Indien hat Cyanogen nämlich eine exklusive Partnerschaft mit Micromax, die Firma, die auch Android One Smartphones anbietet. OnePlus erfuhr dies allerdings nach eigenen Aussagen erst am 26. November. In Indien wird das OnePlus One dann mit einer eigenen Android-Version auf den Markt gebracht, eine finale Version wird aber erst im Februar 2015 verfügbar sein. Unklar ist zu diesem Zeitpunkt noch, was nun mit Indien passiert. Eine klare Aussage, ob das One dort morgen in den Verkauf geht, gibt es nicht. Ebenso ist nicht klar, ob es nun zuerst mit Cyanogen OS ausgeliefert wird oder direkt mit der unfertigen Version des OnePlus-Androids.

Der Rest der Welt wird weiterhin Updates von Cyanogen erhalten, für mindestens noch ein Jahr. Ob die Partnerschaft danach noch weiter geht, kann man noch nicht sagen. Die Tatsache, dass OnePlus aber bereits an einer eigenen Android-Version arbeitet, spricht eher dagegen. Die neue Version wird auf Android 5.0 Lollipop basieren und auch für alle OnePlus One-Nutzer verfügbar sein. Unabhängig davon, welche Version bei Auslieferung auf dem Gerät vorhanden war. Ob dies nun gut oder schlecht ist, müsst ihr selbst urteilen. Die Android-Version von OnePlus wird sehr nah an Stock Android sein, insofern vielleicht gar nicht so verkehrt. Und CyanogenMod manuell zu flashen sollte auch weiterhin möglich sein.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9389 Artikel geschrieben.