OnePlus One in Indien dank Micromax ohne Cyanogen, Rest der Welt erhält noch 1 Jahr Updates

OnePlus hat mit dem OnePlus One zweifelsohne eines der besten Preis-/Leistungs-Smartphones 2014 veröffentlicht (hier und hier unsere Testberichte). Auch ist es ein Smartphone, das ab Werk mit einer Version von CyanogenMod ausgestattet ist, welche allerdings speziell angepasst wurde. In Indien sollte das OnePlus One ebenfalls bald an den Start gehen, das verkündete OnePlus letzte Woche. Daraus wird jedoch nichts, zumindest nicht in der Form, wie man es vielleicht erwartet hätte.

OPO_01

In Indien hat Cyanogen nämlich eine exklusive Partnerschaft mit Micromax, die Firma, die auch Android One Smartphones anbietet. OnePlus erfuhr dies allerdings nach eigenen Aussagen erst am 26. November. In Indien wird das OnePlus One dann mit einer eigenen Android-Version auf den Markt gebracht, eine finale Version wird aber erst im Februar 2015 verfügbar sein. Unklar ist zu diesem Zeitpunkt noch, was nun mit Indien passiert. Eine klare Aussage, ob das One dort morgen in den Verkauf geht, gibt es nicht. Ebenso ist nicht klar, ob es nun zuerst mit Cyanogen OS ausgeliefert wird oder direkt mit der unfertigen Version des OnePlus-Androids.

Der Rest der Welt wird weiterhin Updates von Cyanogen erhalten, für mindestens noch ein Jahr. Ob die Partnerschaft danach noch weiter geht, kann man noch nicht sagen. Die Tatsache, dass OnePlus aber bereits an einer eigenen Android-Version arbeitet, spricht eher dagegen. Die neue Version wird auf Android 5.0 Lollipop basieren und auch für alle OnePlus One-Nutzer verfügbar sein. Unabhängig davon, welche Version bei Auslieferung auf dem Gerät vorhanden war. Ob dies nun gut oder schlecht ist, müsst ihr selbst urteilen. Die Android-Version von OnePlus wird sehr nah an Stock Android sein, insofern vielleicht gar nicht so verkehrt. Und CyanogenMod manuell zu flashen sollte auch weiterhin möglich sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

26 Kommentare

  1. Hat jemand das one plus ? Kann mir jemand sagen was der unterschied zwischen dem vorinstallierten und dem download-cyanogen ist ? Gibt es einen/keinen ? Hab mir das 64gb one plus grad bestellt….

  2. Mittlerweile hat Cyanogen so gut wie alles aus dem OnePlus One ROM auch ins normale ROM einfliessen lassen. Ausser dem Lockscreen und der Kamera App (die man nachinstallieren kann) hat CM11S nichts mehr, was es nicht auch in CM11 gibt.
    Der Vorteil bei CM11 ist sogar, dass es da einige Features eher gibt bzw die Radio Images neuer sind. Also, ich sehe keinen Vorteil mehr im CM11s

  3. Hat die Stock CM Rom auch das Doppel Tippen Feature um den Bildschirm anzuschalten? Ohne das möchte ich nicht mehr leben 😀

  4. Bin froh, das es mit dieser Partnerschaft zuende geht.
    Falls es mal, auf meiner Seite, Sympathien gegenber Cyanogenmod gab, ist mit dem OnePlus One nichts mehr vorhanden.
    Sagenhaft gute Hardware, miserable Firmware, wäre mein Fazit.
    Lieber ein vernünftiges Vanilla Android, das es anderen Entwicklern ermöglicht, die sich nicht zuviel vorgenommen haben und damit überfordert sind, auf einer guten Basis zu arbeiten.

  5. @nicko

    Selbst wenn – es gibt zu genüge Kernel, die diese Funktion anbieten.

  6. @zwo das liegt nur leider nicht an CyanogenMod, sondern an den Vollpfosten bei OnePlus. Ich bin froh, dass sich CM aus dem OnePlus Moloch retten konnte, da dieses Telefon dem Ruf von CM nachhaltig geschadet hatte.

    Fuer OnePlus war CM lediglich mittel zum Zweck, eine langfristige Beziehung wollte man dort sowieso nicht eingehen. Ein guter Kickstart fuer das Vorhaben, von dem hauptsaechlich OnePlus profitiert hat – CM hingegen musste zusehen, wie veraergerte Nutzer ihnen die Schuld fuer den durch OnePlus initiierten Software-Pfusch gaben.

    Nun ist es mal wieder OnePlus-typische Zensur-Manier (siehe unliebsame Foren-Postings) das ganze so hinzustellen, als haette man von nichts geahnt und sei nun selbst der arme Tropf, der auf dem indischen Markt darunter leidet. Gelitten haben die, aber definitiv nicht in irgendwelchen Maerkten.

  7. @Marius: Die Mutterfirma von OnePlus, war immerhin der erste Partner von CM.

    @zwo: Meinst du das ein Gerät, welches so wenige Kunden hat noch stark mit Custom-ROMs versorgt wird? Nach der Trennung wird das OpO-Softwareseitig ausgestorben sein.

  8. @Traufel

    Wie kommst du zu dieser Annahme?
    Ich würde dir stark widersprechen.
    Das OPO verkaufte sich in der Regel ausschließlich an technikaffine Menschen.
    Vom Samsung Galaxy wurden im selben Zeitraum etwa gleich viele Stückzahlen abgesetzt.
    Auf XDA herrscht im dazugehörigen Forum, wie auch im OPO Forum, reger Verkehr.

    Ist das vielmehr ein Wunsch als eine objektive Prognose?

    @Marius

    Das musst du mir erklären, weswegen OnePlus an einer Firmware, für die eigentlich ein externes Unternehmen, in diesem Fall CyanogenMod, zuständig ist, schuld sein soll?

    Ernsthaft, oberflächlich betrachtet ist CM11s eine tolle Firmware. Und wenn man von diversen Herstelleraufsätzen zu CM wechselt, sollte eine immense Verbesserung festzustellen sein. Ist man jedoch ausschließlich Vanilla Android gewohnt, ist man sehr schnell von CM genervt. In meinem Fall jedenfalls. Alles funktioniert, jedoch funktioniert nirgends etwas richtig. Probleme, die einzeln, nicht nennenswert sind. In der Summe doch sehr nervig sind.

    Wie gesagt, von der Hardware bin ich noch wie am ersten Tag begeistert.

  9. Seh ich das richtig, laut dem Link zum Vergleich von Moritz ist das OnePlusOne nicht gerootet?

  10. Freunde, mit den Invites tut Ihr NIEMANDEN einen Gefallen. Im gegenteil, die sind zu 98% von Bots abgegriffen – werden gekauft und dann in irgendeinem Geschäft überteuert verkauft.

  11. Ich finds super. Wenn jetzt noch ein weißer Invite kommen würde 🙂

  12. Habt ihr es nochmal so probiert? Ich habe ohne Invite direkt auf oneplus.net meins am Samstag bestellt.

  13. Invites zu vergeben

  14. Ich denke dass es aufs gleiche hinaus kommt ob man nun 2016 keine Updates mehr bekommt und eine Custom Rom flashen muss und die Garantie verfallen lässt… Denn: Überhaupt Garantie und so durchzusetzen bei O+1 scheint sehr kompliziert zu sein 😉

    Tolles Gerät (keine Frage) und vl das beste Gerät in Sachen Preis/Leistung 2014 ( Bei Caschys Voting hat immerhin nur das Nexus 5 gewonnen was 2013 rauskam) aber halt auch mit vielen Kinderkrankheiten und einen Geek Hype der mit den Invites echt unnötig war…

  15. @Sean K. Woods

    Zur Info. Die Garantie, selbst wenn es nicht einfach sein soll sie in Anspruch zu nehmen, bleibt bei OPO bestehen, wenn man ein Custom ROM aufspielt.

  16. Hallo, hat noch bitte jmd einen invite für mich über? Habe Nexus 5 am WE kaputt gemacht :-/ danke! Bt123123123123@gmail.com