o2 und E-Plus werden ab 14. März mit „On-Net“-Konditionen als ein Netz behandelt

7. März 2016 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_o2messagecallTelefónica geht den nächsten Schritt bei der Zusammenlegung der beiden Netze von o2 und E-Plus. Dieser ist ein rein abrechungstechnischer, denn ab dem 14. März wird nicht mehr zwischen o2- und E-Plus-Netz unterschieden. Die neuen On-Net-Konditionen gelten sowohl für Telefongespräche als auch für SMS. Das heißt, dass ab dem 14. März zum Beispiel netzinterne Flats oder andere Vergünstigungen auch für das jeweils andere Netz gelten. Laut Telfónica betrifft diese Änderung „ausgewählte Tarife der Marken o2 und E-Plus/Base“ sowie Tarife weiterer Marken wie Ay Yildiz oder Ortel Mobile. Welche Tarife genau profitieren, wird jedoch nicht mitgeteilt. Sicher ein Schritt, den man viel früher hätte gehen können, mir war ehrlich gesagt gar nicht bewusst, dass die beiden Netze in dieser Hinsicht noch getrennt behandelt werden.

o2eplus


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.